weather-image
11°
×

Beachtliche Erfolge im Springen für Luisa Marie Wolf und Svenja Lehmann / Bezirksreiterverband Hannover vergibt Silbermedaille

Nienstedter Reiter räumen in Stadthagen und Bad Pyrmont ab

Bad Münder. Gleich zwei Wochenenden in Folge konnten die Nienstedter Reiter ihre guten Leistungen unter Beweis stellen. Am Himmelfahrtswochenende war es Luisa Marie Wolf mit ihrem Pony „Triumph“, die beim „Reitsport àá la Carte“ in Stadthagen gleich drei Platzierungen erzielen konnte.

veröffentlicht am 23.06.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 12:21 Uhr

Bad Münder. Gleich zwei Wochenenden in Folge konnten die Nienstedter Reiter ihre guten Leistungen unter Beweis stellen. Am Himmelfahrtswochenende war es Luisa Marie Wolf mit ihrem Pony „Triumph“, die beim „Reitsport àá la Carte“ in Stadthagen gleich drei Platzierungen erzielen konnte. Im Stilspringen der Klasse A** wurde das Paar Vierte, beim Zeitspringen, ebenfalls in der Klasse A**, erreichten sie den dritten Platz, und beim Zeitspringen der Klasse L den zweiten Platz.

Die beiden Zeitspringen waren gleichzeitig Wertungsprüfungen für die Bezirksmeisterschaft der Pony-Springreiter des Bezirksreiterverbandes Hannover. Aufgrund ihrer guten Platzierungen in diesen Springen erhielt Luisa mit „Triumph“ hier die Silbermedaille als Vizebezirksmeisterin 2011 vom Vorsitzenden des Bezirksreiterverbandes Hannover, Fritz Fricke, sowie dem Vorsitzenden des Jugend- und Sportausschusses des Bezirkes Hannover-Süd, Klaus Kiesel, überreicht.

Beim großen Pfingstturnier in Bad Pyrmont waren gleich sechs Reiter aus Nienstedt erfolgreich. Dabei konnte Svenja Lehmann besonders viele Platzierungen erreichen. Sie erzielte auf „Graf Tops“ den 6. Platz in einer Springpferdeprüfung der Klasse A**, den 8. Platz in einer Springprüfung der Klasse A* und den 5. Platz in einer Springprüfung der Klasse A**. Mit ihrem zweiten Pferd „Vive la Raute“ belegte sie außerdem noch den 2. Platz in einer Stilspringprüfung der Klasse A*. Zusätzlich erhielt Svenja für die guten Platzierungen in den beiden Zeitspringen auch die Silbermedaille der Kreischampionatswertung des Kreisreiterverbandes Weserbergland.

Luisa Marie Wolf mit ihrem Pony Triumph erzielte drei Platzierungen und wurde Vizebezirksmeisterin.

Ebenfalls in Bad Pyrmont erfolgreich waren Juliana Charlotte Wolf auf „Frida Kahlo“ (Stilspringprüfung der Klasse A* - 5. Platz und Springprüfung der Klasse A** - 6. Platz), Luisa Marie Wolf auf „Triumph“ (Springprüfung der Klasse A* - 2. Platz), Maren Harre auf „Leslie“ (Springprüfung der Klasse A* - 4. Platz), Friedrich Borchers auf „Lo Tengo B“ (Springprüfung der Klasse A** mit dem 3. Platz) sowie Jan Pieper auf „Eluisa“ (2-Phasen-Springprüfung der Klasse L - 2. Platz).

Auch in Bad Pyrmont waren die Reiter aus Bad Münder erfolgreich.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige