weather-image

Nienstädt zum Rückspiel nach Grasdorf

Bezirksoberliga (jö). Ein auf Bezirksligafußball geeichtes Zuschauerauge muss sich in Nienstädt umgewöhnen: Das Spiel ist erkennbar schneller, dynamischer und findet auf sehr hohem Niveau statt. Der Aufsteiger muss im Bezirksoberhaus viel investieren, um mit so potenten Mannschaften wie dem 1. FC Wunstorf mithalten zu können.

veröffentlicht am 23.11.2006 um 00:00 Uhr

Die Kritik so mancher Zuschauer ist unter diesem Gesichtspunkt unangemessen. Das nüchterne Fazit von Torben Brandt nach der Hinrunde: "Wir sind in der Bezirksoberliga nur konkurrenzfähig, wenn es bei Einsatz, Laufbereitschaft und Kampf absolut stimmt." Am Sonntag beginnt mit dem Spiel bei Germania Grasdorf die Rückrunde. Der seit Jahren in der Bezirksoberliga etablierte Tabellenachte lag in der letzten Woche beim TSV Stelingen mit 2:0 vorne, verlor am Ende aber noch. Grasdorf hat eine ausgeglichene Truppe, die im Angriff mit Constantin Lantas und Michel Rodrigez gut besetzt ist. Punkteteilungen entstehen bei den Laatzenern selten. Siege und Niederlagen wechseln sich ab. Nienstädt überraschte gegen Grasdorf im August mit einem 3:1-Auftakterfolg, wird auf der Anlage an der Ohestraße in Laatzen aber einen schwereren Stand haben. Die Anforderungen werden aber leichter als am letzten Samstag gegen Wunstorf sein. Nienstädt hatte zum Beispiel große Probleme mit dem Ex-96er Jan Zimmermann, der mit Dennis Humke allerlei Tänzchen veranstaltete. Die gesamte Spielanlage des 1. FC Wunstorf war kultiviert. Nienstädt hatte Pech, weil der Tabellenfünfte seit Wochen erstmals in Bestbesetzung auflief. "Viele meiner Spieler waren am Montag noch kaputt", berichtet Spielertrainer Torben Brandt, der Stefan Horstmann besonders lobte. Dem Aufsteiger aus Nienstädt steht in Grasdorf erneut der vollständige Kader zur Verfügung.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare