weather-image
140 Zuschauer begeistert von "Mazana"-Show in der "Süßen Mutter" / Zwei Jahre lang geübt

Niedliche Tanz-Elfen und flotter Can-Can

Rolfshagen (la). Aufgeregt laufen kleine Mädchen in weißen und rosa Rüschenkleidchen durch den Saal der "Süßen Mutter". "Ich sehe aus wie eine Prinzessin", stellt eine etwa Fünfjährige begeistert fest und dreht sich im Umkleideraum vor einem Spiegel hin und her.

veröffentlicht am 11.10.2007 um 00:00 Uhr

Flott und frech präsentieren die jungen Frauen einen Can-Can.

Verschleierte Frauen in orientalischen Kostümen zeigen währenddessen im mit 140 Gästen voll besetzten Saal, wie sie ihre Körper im Takt winden können. Vom orientalischen Bauchtanz bis zum flotten Can-Can reicht die tänzerische Show. Heike Flesch-Meyer vom Tanzstudio "Mazana" hat die Besucher mit auf eine dreistündige Märchenreise genommen, die nicht nur im Orient spielte. Sie erzählte von einem Prinzen, der auf der Suche nach seiner großen Liebe durch das gesamte Morgenland reiste, aber auch ins "Elfenland" und nach Europa kam. Auf seiner Reise erlebte er, was auch die Zuschauer während der Tanzshowsahen. Kinder in Elfenkostümen, Hexen, Bauchtänzerinnen, Puppen, die fröhlich über die Bühne tanzten, junge Frauen, die einen flotten Can-Can darboten und natürlich viele orientalische Tänze, bei denen die Schleier der Frauen durch die Luft schwebten. Die Kinder zeigten außerdem fantasievolle Stock- und Lichtertänze. Zwei Jahre lang hatte Heike Flesch-Meyer mit den 32 Akteurinnen ihren Gruppen "Alamea", "Wahida" und "Die Dschinnies" für die große Show geübt. "Die Arbeit hat sich gelohnt. Den Kindern und Frauen hat es viel Spaß gemacht, der Saal war voll und dem Publikum hat unsere Show gefallen", zog Heike Flesch-Meyer eine positive Bilanz. Jetzt kehrt bei "Mazana" wieder der Alltag ein. Das heißt aber nicht, dass sich die Akteure auf ihren Lorbeeren ausruhen. Neue Tänze werden einstudiert und fleißig trainiert. Am Mittwoch, 31. Oktober und 7. November bietet Heike Flesch-Meyer einen Anfänger-Workshop für Erwachsene an und Kinder sind in den verschiedenen Gruppen immer willkommen. Weitere Informationen erhalten Interessierte unter (05753) 1285. Dort können die Tänzerinnen auch für weitere Auftritte gebucht werden.

Witzige Puppen tanzenüber das Parkett. Fotos: la
  • Witzige Puppen tanzenüber das Parkett. Fotos: la

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare