weather-image
×

Niedersachsen fördert Jugendprojekte weiter

Hannover. Mehr als 150 ehrenamtliche Jugendleiter aus Niedersachsen und Gäste aus der Politik waren im Künstlerhaus Hannover dabei, als Niedersachsens Sozialministerin Cornelia Rundt ihr Engagement würdigte. Im Rahmen der Abschlussveranstaltung des Förderprogramms „Generation 2.0 – Engagement und Bildung in der Jugendarbeit“ dankte sie den Jugendleitern für ihre innovativen Projektideen. Es gab 475 geförderte Projekte, mehr als 4600 Jugendliche haben sich erstmalig ehrenamtlich engagiert. „Das ist eine außerordentlich gute Bilanz, auf die alle Beteiligten stolz sein können. Deshalb freue ich mich, sagen zu können, dass wir trotz der schwierigen Haushaltslage das Programm auch über 2014 hinaus fördern werden“, so Rundt. Insgesamt hat das niedersächsische Sozialministerium das Förderprogramm Generation 2.0 mit 2,8 Millionen Euro gefördert – etwa 2 Mio. davon konnten unmittelbar an die Projekte ausgezahlt werden. Infos auch im Internet unter www.generationzweinull.de

veröffentlicht am 05.06.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 05:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt