weather-image
19°

Niedersachsen feiert seinen 60. Geburtstag

Bückeburg. Vor 60 Jahren entstand am 1. November auf Geheiß der britischen Militärregierung durch die Fusion der Länder Hannover, Braunschweig, Oldenburg und Schaumburg-Lippe das Land Niedersachsen. An dieses Jubiläum erinnert eine umfangreiche Ausstellung des niedersächsischen Landesarchivs, die derzeit auf Tournee durch die ehemaligen Hauptstädte der Gründungsländer ist. Ab Freitag, 19. Mai, ist die Ausstellung auch auf dem Bückeburger Marktplatz zu sehen - in Form einer riesigen "60", die die Menschen schon im Vorbeigehen aufmerksam machen und zum Besuchen der Ausstellung animieren soll. "Etwas mitnehmen, auch wenn sie nur wenig Zeit haben", wie das Landesarchiv hofft. Auch daher ist die Ausstellung auf dem Marktplatz zu finden.

veröffentlicht am 09.05.2006 um 00:00 Uhr

Zur offiziellen Ausstellungseröffnung am Freitag, 19. Mai, 13 Uhr wird Niedersachsens Finanzminister Hartmut Möllring als Vertreter des Landes die Grußworte sprechen. Außerdem sprechen Bürgermeister Reiner Brombach und Landrat Heinz-Gerhard Schöttelndreier. Eine Einführung in die Ausstellung wird der Präsident des niedersächsischen Landesarchivs, Dr. Bernd Kappelhoff, geben.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare