weather-image
14°
TuS am Sonntag beim FC Sulingen

Niedernwöhren wartet weiter auf die Wende

Bezirksliga (ku). Nach dem fußballerischen Offenbarungseid der Niedernwöhrener bei der letzten 1:5-Heimpleite gegen den TuS Syke steht ein Auswärtsspiel beim FC Sulingen auf dem Programm.

veröffentlicht am 05.10.2007 um 00:00 Uhr

Die Sulinger rangieren derzeit auf Platz sieben. In der letzten Woche konnten sie einem Heimsieg landen und schlugen Bruchhausen/Vilsen mit 3:1. Für Trainer Dittmar Schönbeck ist die Fußballwelt derzeit alles andere als im Lot: "Es ist für mich wirklich unvorstellbar, warum wir nicht in der Lage sind, uns aus dieser erschreckenden Lethargie zu befreien, und endlich wieder einmal etwas emotionsreicheren Fußball zu spielen. Wir sprechen das im Training immer wieder an, versuchen es abzustellen. Wenn man dann aber so ein Spiel wie das gegen Syke von der Außenlinie mit ansehen muss, stellt sich schon die Frage, ob ich während der Woche gegen die Wand geredet habe." Natürlich ist die Saison noch nicht gelaufen, eine Serie kann schnell in sichere Regionen führen. Dazu müssen die Niedernwöhrener aber endlich die Wende schaffen und punkten. Der Trainer jedenfalls hat sein Team noch nicht aufgegeben: "Wir werden weiter gemeinsam daran arbeiten, endlich auf die Erfolgsspur zu kommen!" Personell gibt es aus dem Lager der Niedernwöhrener keine neuen Hiobsbotschaften.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare