weather-image
11°
Gute Vorstellung der Schönbeck-Elf mit optimaler Chancenverwertung

Niedernwöhren mit 6:0-Kantersieg in Stuhr

Bezirksliga (ku). Am Ende brach Stuhr zusammen: in der 70. Minute sah Kochann die Ampelkarte, in der 80. Minute Behekusa Rot, in der 88. Minute folgte Erhan mit der zweiten Ampelkarte. Danach brachen alle Dämme, Niedernwöhren zeigte sich klever, nutzte die Möglichkeiten und machte aus dem bis dahin stark herausgespielten 3:0 noch ein 6:0.

veröffentlicht am 30.10.2006 um 00:00 Uhr

In der ersten Runde keine schlechte Vorstellung der Gastgeber, die im Mittelfeld eine gute Partie zeigten, bis auf einen einzigen Torschuss von Kochann in der 5. Minute aber nie das Tor von Keeper Auer im Visier hatten. Niedernwöhren sehr diszipliniert, gut gestaffelt, immer mit der nötigen Kontrolle. In der 31. Minute konnte Jan Carganico nach Zusammenarbeit mit Hakan Yolac das 1:0 markieren, Marcel Baluschek legte in der 42. Minute nach schnellem Konter das 2:0 nach. Nach dem Wechsel eine kurze Druckphase von Stuhr, allerdings erneut ohne eine Torszene. In der 75. Minute konnte Stefan Büngel per Kopf auf 3:0 erhöhen, Tor Nummer vier in der 80. Minute durch Hakan Yolac aus Nahdistanz nach starker Vorarbeit von Jan Carganico und Marcel Baluschek. In der 86. Minute das 5:0, flach aus 12 Metern, stark ausgeführt von Jan Carganico, der auch in der 90. Minute nach Zuspiel von Baluschek für das 6:0 sorgte. TuS: Auer, Scholz, Hellmig, Hartmann, Blaume, Ahnefeld, Wulf, Carganico, Yolac (82. Führing), Büngel, Baluschek.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare