weather-image
28°
×

Klarer 4:1-Sieg der Schönbeck-Elf gegen den Tabellendritten Sulingen

Niedernwöhren gewinnt verdient

Bezirksliga (ku). Ein ganz wichtiger Schritt in Richtung Klassenerhalt. Der TuS Niedernwöhren lieferte gegen den Tabellendritten vom FC Sulingen eine saubere Vorstellung ab, behielt auch in der Druckphase der Gäste Übersicht und Nerven und brachte den Dreier ohne Wenn und Aber unter Dach und Fach.

veröffentlicht am 14.04.2008 um 00:00 Uhr

Vom Anpfiff anübernahmen die Platzherren die Regie, konnten dabei aber erst in der 35. Minute für den ersten Torjubel sorgen. Marcel Baluschek brachte die Kugel in die Gefahrenzone, Tim Buchwald köpfte aus Nahdistanz ein. Mit dem Pausenpfiff hatte Stefan Büngel eine Riesenchance, scheiterte aber freistehend vor Torwart Bolte. Nach dem Wechsel Sulingen mit dem besserem Start. Tim Buchwald mit einem unnötigen Foul an Rippe, Naamo verwandelte den Elfmeter unhaltbar zum 1:1. Kurzfristig schien die Partie zu kippen, Sulingen erhöhte den Druck, konnte dabei allerdings keine wirklich ernsthafte Torchance verbuchen. In der 70. Minute war die Sache aber ausgestanden, Niedernwöhren ging erneut in Führung. Steffen Führing mit starker Vorarbeit, Jan Carganico mit sehenswertem Abschluss. Keeper Bolte chancenlos, der TuS führte 2:1. In der 80. Minute der nächste Treffer. Björn Preuß erhöhte nach guter Baluschek-Vorarbeit. In der 85. Minute sogar noch das 4:1. Diesmal war Lasse Stadtkowitz derWegbereiter, Steffen Führing der Vollstrecker. Trainer Dittmar Schönbeck mit dem richtigen Händchen - zwei der eingewechselten Spieler bedankten sich mit einem Tor! TuS: Schütte, Mensching, Ahnefeld, A. Scholz, Blaume, Fietz, Stadtkowitz, Carganico (75. Preuß), Buchwald (56. Führing), Büngel (88. Pardis), Baluschek.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige