weather-image
24°
×

Auch an die Anwohner denken

Nicht noch eine Fehlplanung

Erst der unsinnige Mini-Kreisel am Feuergraben und bald vielleicht ein Parkhaus am Steigerturm? Nein, bitte nicht noch eine weitere Fehlplanung!

veröffentlicht am 28.06.2020 um 17:27 Uhr

Autor:

Zu: „Gegenwind für angedachtes Parkhaus am Steigerturm“, vom 18. Juni


Wer kommt bloß auf die Idee, das eher kleine Wohngebiet Scharnhorstviertel/Steigerturm mit einem Parkhaus zu verschandeln und vollzustopfen? Der an den Parkplatz angrenzende Spielplatz müsste dem Bau wahrscheinlich weichen, was zusätzlich sehr schade wäre.

Als Anwohner des Steigerturms mit direktem Blick auf den Parkplatz können wir uns täglich davon überzeugen, dass der Parkplatz selten voll besetzt ist. Manchmal am Mittwoch und Samstag, den beiden Wochenmarkttagen. Aber wo ist das Problem? Wer in den umliegenden Wohnstraßen keinen Parkplatz findet, dem stehen bereits vorhandene Parkhäuser offen, beispielsweise am Rathausplatz und im Rondell in der Erichstraße.

Andere Städte sind bestrebt, die Verkehrssituation in der Innenstadt zu entschärfen, und was macht Hameln? Wir appellieren an die Verantwortlichen, nicht nur an die Fremden zu denken, die ihr Auto für kurze Zeit abstellen und dann wieder fahren, sondern auch an die Anwohner, die mit der Situation leben müssten. Nicht nur rein optisch wäre ein Parkhaus am Steigerturm eine Zumutung. Auch das Verkehrsaufkommen würde zunehmen, ganz zu schweigen von den Autoabgasen. Klar, mit denen müssen wir direkten Anwohner jetzt auch schon leben, denn immerhin können auf dem vorhandenen Parkplatz 118 Autos abgestellt werden. Das bedeutet ein ständiges Ankommen und Abfahren. Unvorstellbar, dass in dem Parkhaus nach ersten Plänen dann 230 Plätze entstehen sollen.

Nochmal: Wir appellieren an die Stadt und die Stadtwerke, ihre Pläne zu überdenken und nach der Philosophie der Stadtwerke zu handeln, nämlich: „Das Gemeinwohl steht bei uns an erster Stelle“. Vielleicht gibt es einen geeigneteren Standort für den Bau eines Parkhauses? Beispielsweise den Parkplatz am Ostertorwall. Der Weg von dort in die Stadt oder zum Wochenmarkt dauert nur wenige Minuten. Auch könnten auf dem Parkplatz am Steigerturm einige Plätze als Kurzzeitparkzone eingerichtet werden, beispielsweise an den Wochenmarkttagen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt