weather-image
×

Erich Mettin bleibt kommissarisch Vorsitzender vom Kirchenchor

Neuwahlen sind gescheitert

Hessisch Oldendorf (ah). Die Spatzen pfiffen es von den Dächern: Bei den Neuwahlen des Kirchenchores St. Marien von 1891 würde Erich Mettin nicht mehr als Vorsitzender zur Verfügung stehen. Einige Mitglieder hatten sich daher Gedanken über die Zukunft des Chores gemacht. Sie überlegten, im neuen Vorstand ein Sechser-Team, bestehend aus erstem und zweitem Vorsitzenden, Kassierer, Notenwart, Basarkoordinator und Erich Mettin als Ehrenvorsitzenden zu bilden. „Die Lasten sollten auf mehreren Schultern verteilt werden als früher“, erklärt der bisherige Stellvertreter des langjährigen Vorsitzenden, Stephan Schumacher. Öffentlich wurde er als Nachfolger Mettins gehandelt. In der letzten Chorprobe vor der Jahreshauptversammlung wurde mit Blick auf die Neuwahlen das mögliche neue Konzept vorgestellt. „Die Idee schien von allen angenommen zu werden“, berichtet Elisabeth Feldmann. Umso härter traf diejenigen, die sich dafür zur Verfügung stellen wollten, am folgenden Tag der Vorwurf, sie wollten Erich Mettin nach 39 Jahren aus dem Vorstand kicken.

veröffentlicht am 03.02.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 05:41 Uhr

Daher tat Schumacher am Samstag zur Überraschung der Anwesenden kund, dass das Team bei den Neuwahlen nicht antreten werde. Da kein Wahlleiter gefunden werden konnte, übernahm Pastor Michael Hensel das Amt, doch niemand war bereit, sich für den Chorvorstand zu melden. Bevor die Stimmung eskalieren konnte, bat der Gemeindepastor, nichts übers Knie zu brechen und bis zur Klärung der Dinge mit den Wahlen zu warten. Bis dahin übernimmt Erich Mettin kommissarisch den Vorsitz. Michael Hensel dankte dem Chor für neun Auftritte im vergangenen Jahr in der Kirche und sprach die Hoffnung aus, dass die Auseinandersetzung langfristig zur Stärkung der Gesangsgruppe beitragen werde. Für 30-jährige Zugehörigkeit zum Chor ehrte Mettin Fritz Heinrich und Fritz Henke, für die Mitarbeit Chorleiterin Tatjana Brandsmeier und Stephan Schumacher sowie die Chormitglieder, die 2009 mit ihrer Leiterin bei keiner Probe fehlten: Heidemarie Henke, Udo Heider, Fritz Heinrich und Friedel Gerke.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt