weather-image
19°
×

Evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Hameln-Bad Pyrmont

Neuwahl des Vorstandes

Hameln. Die Gemeindevertretung, die gemeinsam mit dem Kirchenrat die Geschicke der Gemeinde vor Ort leitet, nennt sich in der evangelisch-reformierten Kirche vereinigte Gemeindeorgane. Und die wurden jetzt in der reformierten Gemeinde Hameln-Pyrmont neu gewählt. Mit einem sehr guten Wahlergebnis und entsprechend großem Vertrauensvotum kann sich nun der Gemeindevorstand in den nächsten sechs Jahren weiterhin für das Wohl der Gemeinde einsetzen.

veröffentlicht am 20.12.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 00:41 Uhr

Die evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Hameln-Bad Pyrmont zählt heute 1300 Mitglieder und erstreckt sich über den ganzen Landkreis Hameln-Bad Pyrmont. Sie zeichnet sich durch besondere Konstanz der Pastorenschaft aus: In 106 Jahren der Gemeindegeschichte gab es nur drei Pastoren. Pastor Martin Hoffmann (im Bild 7. von links) wird allerdings in der laufenden Legislaturperiode der VGO in den Ruhestand treten, sodass die spannende Aufgabe der Neuwahl eines Pastors/torin anfallen wird. Die Gemeinde ist außerordentlich aktiv. So finden neben den sonntäglichen Gottesdiensten verschiedene Gemeindegruppen für unterschiedliche Altersstufen im Gemeindezentrum in der Hugenottenstraße statt. Diese Gruppen sind offen für alle interessierten Menschen, ob reformiert oder nicht. Auch ökumenisch und sozial sind die Gemeindemitglieder innerhalb Hamelns und Bad Pyrmonts unterwegs. In Erinnerung an die hugenottischen Wurzeln wurde in der Gemeinde das „Forum Ausländer“ gegründet, ebenso die „Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit“ und zuletzt der „Runde Tisch Obdachlosigkeit“. Um die Zukunft der Gemeinde zu sichern, existiert eine Stiftung zugunsten der Gemeinde, die unter dem Motto steht:

„ ...dass auch die Enkel Gott, wie wir ihn fanden, finden“.

Gewählt wurden für den Kirchenrat Christa Bruns und Dagmar Köhler und für die VGO Sabine Dörbaum, Barbara Pooch, Dr. Anja Schmidt, Matthias Brenker, Christoph Kerstein, Kai Loose, Sven Rosemeier und Manfred Ullrich.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige