weather-image

KeineÜberraschungen im Schaumburg-Pokal der Herren

Neun Kreisligisten in der 3. Runde

Tischtennis (la). Die 2. Runde im Kampf um den Schaumburg Pokal der Herren ist gelaufen. Fast immer haben sich die klassenhöheren Teams, trotz der Vorgabe von einem Punkt pro Spielklasse, durchgesetzt. Lediglich der TV Bergkrug I (BL) schied gegen den SV Obernkirchen I (1. BK) aus, der VfL Bückeburg I (KL) bezwang den TSV Todenmann-Rinteln III (2. BK) und der PSV Stadthagen (KL) gewann mit 9:7 gegen den TTC Wölpinghausen II (2. BK). Der MTV Messenkamp I (2. BK) kam kampflos in die nächste Runde, da der TSV Hagenburg I (OL) sein Team zurückgezogen hat.

veröffentlicht am 24.12.2007 um 00:00 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt