weather-image
32°
×

Neun Kilometer lange Ölspur beschäftigt drei Feuerwehren

Eine neun Kilometer lange und bis zu 50 Zentimeter breite Ölspur hat am Samstagnachmittag stundenlang die Feuerwehren Grohnde, Ohr und Kirchohsen sowie ein auf Ölbekämpfung spezialisiertes Unternehmen beschäftigt. Nach Angaben der Einsatzkräfte zog sich die in den Regenbogenfarben schillernde Spur vom Abenteuerspielplatz, der sich oberhalb von Grohnde befindet, bis zur Weserzufahrt in Ohr hin. Nachdem die Freiwilligen erste Gefahrenstellen beseitig hatten, habe man sich gemeinsam mit der Straßenmeisterei dazu entschlossen, die umweltgefährdende Flüssigkeit von einer Spezialfirma entfernen zu lassen, hieß es.

veröffentlicht am 26.11.2017 um 16:16 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige