weather-image
×

DLRG-Jugend entlastet den Vorstand

Neues Vereinsheim

Osterwald. Die DLRG-Jugendversammlung Osterwald fand im Dorfgemeinschaftshaus in Osterwald statt. Vorsitzender René Ringleff begrüßt alle Anwesenden, und Carsten Schmarsel bedankte sich für die gute Mitarbeit. Lukas Otte begrüßte Bürgermeister Torsten Hofer und bedankt sich bei allen Unterstützern. Von den insgesamt 17 Anwesenden waren elf Mitglieder stimmberechtigt.

veröffentlicht am 08.12.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 04:21 Uhr

Jugendvorstand René Ringleff berichtet über die vergangenen Fahrten in seinem Jahresrückblick. Marco Liesegang stellte den 7. Jahreskassenabschluss vor und berichtete über die Finanzen der DLRG-Jugend.

Die Revisoren Melanie Hofer und Malt Steinberg teilten mit, sie haben die Kasse geprüft und alles habe seine Ordnung.

Malte Steinberg stellte den Antrag auf Entlastung des Kassenwartes, und Malte Steinberg stellte den Antrag auf Entlastung des Jugendvorstandes. Beide wurden einstimmig entlastet.

Anschließend stellte Marco Liesegang den Haushaltsplan für das kommende Vereinsjahr vor. Anna-Lena Baumann stellte die geplanten Termine für 2012 vor. Lukas Otte lädt außerdem zu dem Bezirkstreffen mit Seminare im Februar und November des folgenden Jahres und im Januar des Jahres 2013 ein. Mindestens vier Wochen vor dem Bezirksjugendtag Anfang Januar 2013 sollte die Jugendsitzung der DLRG-Ortsgrupe stattfinden. Fabian Pensky stellte die Schloss Dankern-Fahrt genauer vor. Am 17. Dezember findet das Weihnachtsschwimmen statt, im Februar ist Baubeginn des neuen Vereinsheimes



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige