weather-image
21°
×

Gut besuchte Jahreshauptversammlung des Realverbandes

Neues Katasterprogramm

REINERBECK. Maßgebend für den Realverband ist jetzt das neue Katasterprogramm für 2017 mit Grabenräumung und Instandsetzung der Wege am Nierenfeld und Eickerbornweg in Reinerbeck.

veröffentlicht am 23.03.2017 um 00:00 Uhr

Avatar2

Autor

Reporter

Der Vorsitzende Friedrich Sauermann zeigte sich erfreut: Ein so volles Haus zur Jahreshauptversversammlung des Realverbandes „Wege- und Gewässerinteressentenschaft Reinerbeck“ ist nicht in jedem Jahr die Regel.

Nach der Eröffnung präsentierte Kassenwart Karl-Heinz Brandes zunächst den Kassenbericht für das Jahr 2016 – die Kassenprüfer Harald Uhlenbrock und Heinrich Jürgens bestätigten eine exakte und einwandfreie Kassenführung. Dem schloss sich der Jahresbericht des Vorsitzenden Friedrich Sauermann an, der Erläuterungen zu Haftpflichtversicherungsfragen und Rohrverlegungen der Telekom sowie zum Bericht des neu gegründeten Realverbandes „Wege- und Gewässerinteressentenschaft Reinerbeck“ gab. Dieser neue Realverband ist jetzt nach der Flurbereinigung an die Stelle des alten Realverbandes „Teilungs- und Verkoppelungsinteressentenschaft Reinerbeck“ getreten; und hinsichtlich der Mitgliedschaft ist jetzt ausschließlich das neue Kataster maßgebend. Bezüglich der 2016 erfolgten Maßnahmen berichtete Sauermann, dass der Erlenwildwuchs am hinteren Nierenfeldweg entfernt wurde. Es sei auch endlich gelungen, einen Interessenten für die bereits vor einem Jahr gefällte große Pappel im Brückenbereich „Schwarze Beeke“ zu finden. Deren Reste würden nunmehr entfernt.

Für dieses Jahr stehen die Beseitigung der Schlaglöcher im Eickerbornweg im Bereich der Fischteiche an sowie die Grabenräumung oberhalb der Teiche am „Langen Lande“. Ferner wurde bei der Inspektion der Wege auch festgestellt, dass der Graben am Nierenfeldweg geräumt werden muss – das wird im Laufe des Jahres erfolgen. Mehrere kleinere Maßnahmen werden vor Inangriffnahme mit den Realverbandsmitgliedern abgesprochen.

Diese zeigten sich mit den Berichten und der Arbeit des Vorstandes voll zufrieden, sodass dieser zum Abschluss der Jahreshauptversammlung Entlastung erhielt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige