weather-image
22°
×

Neuerungen an den Schulen nach den Herbstferien

Um den Präsenzbetrieb an den Schulen in Niedersachsen zu gewährleisten und gleichzeitig den Gesundheitsschutz für Schüler sowie alle an der Schule Beschäftigten zu erhöhen, sind in der aktuellen Lage mit steigenden Infektionen mit SARS-CoV-2 nach Angaben des Kultusministeriums Anpassungen notwendig. Schüler an weiterführenden Schulen in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt mit einer 7-Tage-Inzidenz ab 50 sollen ab Montag auch im Unterricht eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Schülerinnen und Schüler des Primarbereiches bleiben von dieser Empfehlung unberührt. Ab Montag sollen Schüler, die selbst nicht zur Risikogruppe gehören, aber betroffene Angehörige im Hausstand haben, leichter vom Präsenzunterricht befreit werden.

veröffentlicht am 22.10.2020 um 13:28 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige