weather-image
18°
×

Verein jetzt schuldenfrei

Neuer Vorstand beim MTV

Coppenbrügge. Im gut besuchten Vereinsheim des MTV Coppenbrügge eröffnete das Vorstandsteam um Carsten Hanke, Karin Dröge und Sandro Koppehel die Jahreshauptversammlung mit einer erfreulichen Mitteilung: „Der MTV hat alle seine Kredite getilgt. Wir sind seit Anfang des Jahres schuldenfrei.“

veröffentlicht am 30.05.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 10:41 Uhr

Die Jahresabrechnung präsentierte Schatzmeisterin Sandra Möller. Danach gab sie bekannt, dass sie zur Wiederwahl nicht zur Verfügung stehen werde, den Verein aber beratend unterstützen wolle. Karin Dröge bedankte sich bei Sandra Möller, für die hervorragende Zusammenarbeit. Carsten Hanke kündigte ebenfalls seinen Rücktritt als Sprecher des Vorstandes an. Gleichzeitig beruhigte er mit den Worten: „Keine Angst, der Vorstand hat vorgesorgt.“ Zur 1. Sprecherin des Vorstandes wurde Karin Dröge gewählt. Das Amt des 2. Sprechers übernimmt Sandro Koppehel und als 3. Sprecher konnte Sebastian Piontek gewonnen werden. Carsten Hanke ist neuer Schatzmeister und Petra Bokelmann bleibt Schriftführerin. „Somit ist das Vorstandsteam wieder komplett und die Herausforderungen der Zukunft können angepackt werden“, sagte Karin Dröge. Danach berichtete sie über die Aktivitäten im Gesundheitssport, die Rückenfit-Kurse in Zusammenarbeit mit den Landfrauen, den Kooperationsvertrag mit der Grundschule am Ith, Zumba als Kursangebot und orthopädischen Rehasport.

Sandro Koppehel wies auf die Belebung des Vereinsheimes durch die neu gegründete Dartsparte hin. Der Spartenleiter Reinhard Timmermann verkündet gute Aussichten auf den Meistertitel für die Ith-Lions und den Aufstieg in die Bezirksliga. Karin Nissel berichtet von einem vielfältigen Angebot in der Turnsparte. Die Volleyballspieler freuen sich in der Hobby-Mix-Punktspielrunde über den 1. Platz in ihrer Staffel, berichtet Stefan Sohr und der Beachplatz wird zur Vorbereitung auf das NVV-Beach-Turnier auf Borkum genutzt. Der neu gewählte Spartenleiter Tischtennis, Holger Düwel, berichtet von einer unglücklichen Saison. Der Klassenerhalt sei aber gesichert und die Jugend- und die Herrenmannschaft treten wieder an. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Kerstin Sohr und Alexander Wulf geehrt, für 40 Jahre Regina Strecke, Renate Hohnroth, Carolina Schmidt-Karsch und Rolf Starke. Der Wanderpokal „Sportler des Jahres“ geht an Peter Oppermann für seinen unermüdlichen Einsatz für den MTV.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt