weather-image
22°
SV Niese wählt im zweiten Anlauf seinen Vorstand

Neuer Vorsitzender

NIESE. Das Nachsitzen hat sich gelohnt: Der Sportverein SV Niese hat im zweiten Anlauf in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung dann doch noch einen neuen Vorstand gefunden, nachdem in der Jahreshauptversammlung am 12. Januar unter anderem der Vorsitzende Reiner Dobrott nicht mehr kandidierte und sich kein Nachfolger gefunden hatte.

veröffentlicht am 17.04.2018 um 13:53 Uhr

Der bisherige Vorsitzende des SV Niese, Reiner Dobrott (4. v. l.) gratuliert seinem Nachfolger Sven Heier, der ein deutlich verjüngtes Vorstandsteam um sich hat mit (v.l.) Fußballobmann Jochen Urhahn, 2. Vorsitzender Ralf Bickmann, 2. Geschäftsführer

Dadurch war die außerordentliche Versammlung notwendig geworden, in der die Weichen dann gestellt werden konnten. Für Dobrott übernimmt nunmehr der Ortsbürgermeister Sven Heier den Vorsitz im SV. Auch die anderen Funktionen innerhalb des Vereinsvorstands konnten wieder besetzt werden.

Nach der missglückten Vorstandsneuwahl Anfang des Jahres hatte der bisherige Vorstand kommissarisch die Geschäfte des Vereins weitergeführt und sich um Personalfragen gekümmert. Als jetzt Cornelia Möller als stellvertretende Vorsitzende, Gerhard Ludwig als 1. Geschäftsführer, Kai Niggemann als 1. Kassierer, Martin Niggemann als 3. Kassierer und Klaus Gerking als 2. Fußballobmann verabschiedet wurden, standen die Nachfolgekandidaten parat.

Neben Sven Heier als neuer Vorsitzender votierte die Versammlung für Ralf Bickmann als seinen Stellvertreter, Björn Schrader als 1. und Carina Dobrott als 2. Geschäftsführerin, Jochen Urhahn als Fußballobmann und Patrick Veith als sein Stellvertreter, Dennis Beverung als 1. Kassierer mit Denise Heukrodt und Jürgen Wöhning als seine beiden Stellvertreter.

Erleichtert zeigte sich der bisherige Vorsitzende Reiner Dobrott von diesem positiven Verlauf der Mitgliederversammlung: „Es konnten zum einen größere Schwierigkeiten für den Verein abgewendet werden. Erfreulich ist zum anderen, dass der von mir immer angestrebte Verjüngungsprozess in der Vereinsführung mit den neuen Vorstandsmitgliedern auch eingeleitet worden ist. Mit frischen Ideen können sie dem Verein zu neuem Schwung verhelfen.“AFK

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare