weather-image
15°
×

Kirchohsens Schützen danken ihren Helfern für die Renovierung

Neuer Schriftführer gewählt

Kirchohsen. Vorsitzender Peter Gramberg begrüßte seine Mitglieder und freute sich über das zahlreiche Erscheinen zur Jahreshauptversammlung. Nach dem Bericht über die Aktivitäten des vergangenen Jahres bedankte sich der Vorstand für die fast 1000 Arbeitsstunden, die im Vorjahr bei der Renovierung des Schießstandes von den Mitgliedern geleistet wurden. Der Kassierer Georg Schulze legte die Kassenlage dar und stellte fest, dass durch die Renovierungskosten ein Minus in der Jahresbilanz entstanden sei, das mit Rücklagen gedeckt werden konnte. Allerdings wurden vom Kassenwart die noch fehlenden Beitragszahlungen angemahnt.

veröffentlicht am 16.02.2011 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 23:21 Uhr

Die Schießwarte Elisabeth Weber (Gewehr) und Karl Heinz Ahlswede (Pistole) berichteten detailliert über die Erfolge bei den Wettkämpfen auf Landes-, Kreis- sowie Unterkreisebene. Im Anschluss wurden die Schützen des Sommerschießens geehrt. Für hervorragende Schießleistungen (beste Schützen) wurde Michael Helmer der Adler und Inge Ebeling der Storch überreicht.

Des Weiteren stellte der Verein im vergangenen Jahr mit Inge Ebeling und Daniel Fargel die Unterkreiskönige.

Nachdem die bisherige Schriftführerin Silvia Opitz zurückgetreten war, wählten die in der Versammlung anwesenden Mitglieder einstimmig Hans van der Veen zum neuen Schriftführer. Anschließend ehrte der Vorsitzende für 40-jährige Mitgliedschaft im Deutschen Schützenbund Gerhard Hohmeier sowie für 25-jährige Mitgliedschaft Torsten Beck, Elisabeth Weber und Eckhard Stenvers. Für 15-jährige Vereinszugehörigkeit wurden die Mitglieder Kevin Lockwood, Karl-Friedrich Uekermann und Jörg Opitz geehrt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige