weather-image
15°
Schaumburger sichern sich die Titelüber 5000-Meter- und 1000-Meter-Strecken / "Alles bestens"

Neuer Rekord: Im Ziel sind's 707 Kurparkläufer

Bad Nenndorf (ede). Mit einem neuen Rekord ist am Sonnabend der zehnte Kurparklauf zu Ende gegangen: 707 Läufer und damit rund 130 Athleten mehr als im Vorjahr kamen bei dem von der Skigemeinschaft Nordschaumburg (SGNS) ausgerichteten Lauf ins Ziel. Für die Schaumburger verlief der Wettbewerb insgesamt erfolgreich. Sie holten sich die Titel über beide 5-Kilometer- und 1000-Meter-Strecken und waren zudem im 5-Kilometer-Walking und 5-Kilometer-Nordic-Walking erfolgreich. Zahlreiche Titel gab es außerdem in der Jahrgangs- und in der Mannschaftswertung. Im eigentlichen Kurparklauf über die 10-Kilometer-Distanz waren mit Hauke Horstmann und Lena Brunkhorst zwei Hannoveraner erfolgreich.

veröffentlicht am 16.06.2008 um 00:00 Uhr

Für die 10-Kilometer-Strecke haben sich 225 Läufer gemeldet - 20

Ein buntes Programm, sonniges Wetter und mehr als 800 ehrgeizige Sportler - das waren am Sonnabend die Zutaten für einen erfolgreichen Kurparklauf. Ulrich Dehne und dessen Team von der SGNS hatten wieder einmal keine Mühe gescheut und mit Unterstützung der Stadt Bad Nenndorf, MediFit, der Kur- und Tourismus-Gesellschaft und der Volksbank in Schaumburg einen Lauf auf die Beine gestellt, der alles Bisherigein den Schatten stellen dürfte. Noch mehr Läufer, noch mehr Urkunden und noch mehr Wettbewerbe - längst sucht der Kurparklauf in der Umgebung seinesgleichen. Dabei lief alles wie am Schnürchen. "Alles bestens", gab dann auch Ulrich Dehne, Hauptorganisator von der SGNS, kurz vor Wettbewerbsschluss zu Protokoll. Einmal mehr hatte der Sportler am Sonnabendmorgen die Strecke für den Lauf rauf zum Galenberg abgesteckt und mit seinem Team sämtliche Vorbereitungen getroffen. Als Werner Botermann dann pünktlich um 13.30 Uhr die Teilnehmer über 5000 Meter Walking und 5000 Meter Nordic Walking auf die Strecke schickte, war für die Skigemeinschaft alles nur noch Routine. Der zehnte Kurparklauf - ein gut durchorganisierter Wettbewerb. Der Reihe nach gingen die Teilnehmer im 1000-Meter-Schnupper-Lauf und die Läufer über 2,5 und 5 Kilometer an den Start, bevor die Athleten über die 10-Kilometer-Strecke mit dem Start um 16.30 Uhr den Schlusspunkt setzten. Angefeuert von zahlreichen Zuschauern und angetrieben von den Sambaklängen der Gruppe "Deixar Falar" kamen am Ende insgesamt 707 Läufer ins Ziel, alleine beim 10-Kilometer-Lauf erreichten 209 Sportler das "Finish". Erfreulich für den Gastgeber war das Abschneiden der SGNS-Sportler über die 5-Kilometer-Distanz Walking: Dort sicherte sich bei den Herren Christian Pätzold den Titel, während Marion-Schulte-Wrobel und Angelika Oberländer für die SGNS bei den Damen die Plätze zwei und drei erreichten. Die Nenndorfer punkteten über fünf Kilometer Nordic Walking mit Katrin Pfingsten vom MediFit. Robert Bühre vom Team Schwimmen Nenndorf wurde Zweiter über 1000 Meter. Die Vfler stellten aufs Neue mit 87 Athleten die teilnehmerstärkste Gruppe. Zudem sicherten sich bei den Damen mit Britta Struckmann, Dörte Bahlmann und Martina Blumenthal-Reese die Nenndorfer den Titel in der Mannschaftswertung über die 10-Kilometer-Distanz. Das Gymnasium Bad Nenndorf kam über dieselbe Distanz bei den Herren mit Constantin Hoffmann, Jakob Rudolf und Hannes Bolting auf den zweiten Platz, der VfL Bad Nenndorf sicherte sich über diese Strecke mit Martin Grädener, Jan Janssen und Volker Thies den dritten Rang. Und das Team Schwimmen wurde über fünf Kilometer in der Mannschaftswertung ebenfalls Dritter.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt