weather-image
Bückeberger knackt mit 55,83 Meter den 16 Jahre alten Speerwurfrekord

Neuer Kreisrekord durch Daniel Stolper

Leichtathletik (cwo). Zahlreiche Schaumburger Leichtathleten aus vier Vereinen nahmen am Pfingstmontag am traditionellen Pfingstsportfest der TG Werste in Bad Oeynhausen teil.

veröffentlicht am 31.05.2007 um 00:00 Uhr

Daniel Stolper warf mit 55,83 Metern einen neues Kreisrekord im

Das Highlight der Veranstaltung setzte aus Schaumburger Sicht Daniel Stolper vom TSV Eintracht Bückeberge. Der 19- Jährige verbesserte mit seiner Speerwurfweite von 55,83 m den 16 Jahre alten Kreisrekord des Rodenbergers Niklas Nahrath in der Altersklasse der männlichen Jugend A. Stolper steigerte seine bisherige persönliche Bestleistung dabei um mehr als fünf Meter. Seinem Trainer Friedrich Monscheuer fehlten angesichts dieser Leistungsexplosion die Worte, mehr als ein "einfach klasse!" brachte er kaum zu Stande, freute sich aber, dass die gesetzten Trainingsreize bei Stolper so gut anschlagen. In der Männerklasse konnte sich Torsten Hülsemann (MTV Messenkamp) auch nach einem Kurztrainingslager bei seinem Trainer Uwe Mundt in Lübeck, welches er als durchaus gewinnbringend beurteilte, nicht wesentlich steigern. Er belegte im Kugelstoßen mit 13,55 m Rang 2 und im Diskuswerfen mit 40,05 m Platz 4. Bei den Schülern A M14 belegte Marcel Schulz vom MTV Messenkamp im Diskuswerfen mit ordentlichen 26,26 m Rang 2. Inder Frauen-Konkurrenz schleuderte Vera Schütte (TuS Niedernwöhren) das Sportgerät auf genau 26,00 m. Im 5.000 m-Lauf der Männer überquerte Jobst von Palombini (VfL Bückeburg) nach 16:52,05 min als dritter das Ziel, Frank Böger vom Luhdener SV folgte in 18:16,05 min auf Rang 4. Bei den jüngsten Mittelstreckenläufern trumpfte der Nachwuchs des TuS Niedernwöhren groß auf. In der Altersklasse M 08 siegte Hannes Hänsler über die 1000m-Distanz in 4:03,38 min, in der Klasse M 09 gewann Moritz Hänsler in 3:43,38 min. Hannes gewann zudem den Dreikampf mit 835 Punkten, Moritz belegte in seiner Altersklasse mit 919 Punkten Platz 2. Die 14-jährige Niedernwöhrenerin Anja Schmidt lief über 800 m in 2:43,88 min in die Nähe der Qualifikationsnorm für die Landesmeisterschaften der Schülerinnen A und unterbot diese im 100-Sprint mit 14,06 s. Die Staffelwettbewerbe der Schülerinnen lagen auch bei der Veranstaltung in Bad Oeynhausen einmal mehr fest in Bückeburger Hand. Die 4x75m-B-Schülerinnen-Staffel des VfL mit Rinne, Lewek, Spieker und Hodges gewann in 44,56 s. In der C- Klasse setzte sich die Bückeburger Erstbesetzung mit Berkenbusch, Walkling, Merseburger und Meledszus vor dem zweiten Quartett der starken Abteilung durch. Bei den Schülerinnen D siegten die Bückeburgerinnen in der Besetzung Ewen, Bulmann, Homeier und Lochthofen. Stark heraus stachen aus der guten Bückeburger Mannschaftsleistung Julia Walkling, Vero Merseburger, Merle Homeier und Luna Bulmann. Merle Homeier gewann den Dreikampf der Schülerinnen W 08 mit beeindruckenden 1 011 Punkten vor Bulmann, die mit 860 Punkten sicher Rang zwei belegte. Merseburger gewann den 50m-Sprint in 7,84 s sowie den Weitsprung mit 4,19 m und belegte im Schlagballwurf mit 32,00 m Rang 2. Walkling siegte im Weitsprung der 11-Jährigen mit 4,12 m.

Torsten Hülsemann gelang trotz Trainingslagers keine Weitenverbe
  • Torsten Hülsemann gelang trotz Trainingslagers keine Weitenverbesserung. Fotos: cwo


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt