weather-image

Philipp Friedrich übernimmt die Aufgabe von Waldemar Gorzawski

Neuer Jugendwart der Taucher

Emmerthal. Die Tauchsparte der TSG Emmerthal traf sich zur Jahreshauptversammlung im Gasthaus „An den Linden“ in Kirchohsen. Weil Spartenvorsitzenden Manfred Malm verhindert war, übernahm der stellvertretende Vorsitzende Clemens Gebauer die Leitung.

veröffentlicht am 06.03.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 12:41 Uhr

270_008_6979629_wvh_0603_TSG_E_thal_Taucher_Pressebild.jpg

Als Kassenwart erläuterte Helmut Probst, dass die Tauchsparte trotz erhöhter Verbandsumlagen finanziell stabil sei. Dies bestätigten die Kassenprüfer, bei denen Stefan Wienöbst von Toralf Evert abgelöst wurde. Zahlreiche Grundtauchscheine wurden abgelegt, so Sportwart Michael Postel. Für den erkrankten Gerätewart Carsten Straßer gab Clemens Gebauer Hinweise auf Veränderungen der technischen Ausstattung bekannt. Nachdem Frank Buschmann über den Festausschuss und Dieter Kreye als Gewässerwart berichtet hatte, stellte Waldemar Gorzawski sein Amt als Jugendwart zur Verfügung. In Philipp Friedrich fand sich ein engagierter Nachfolger. Stefanie Kreye wurde als neue Trainerin begrüßt, mit ihr haben die Taucher nun neun Ausbilder. Auch in diesem Jahr müssen die Taucher keine Füllgebühren für die vereinseigene Versorgung mit Pressluft zahlen. Wer sich für den Tauchsport interessiert, kann die Taucher beim Training montags im Emmerthaler Vithal- Bad kennenlernen, die Jugendlichen sind dort von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr und die Erwachsenen von 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr.

V. li.: Matthias Strauß, Philipp Friedrich, Clemens Gebauer,

Waldemar Gorzawski, Frank Buschmann, Dieter Kreye, davor v. li.: Michael Postel, Helmut Probst und Stefanie Kreye.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt