weather-image
34°
×

Lebensretter aus Coppenbrügge haben gewählt

Neuer Jugendvorstand

COPPENBRÜGGE. Im Rahmen der diesjährigen Jugendversammlung der DLRG Coppenbrügge wurde ein neuer Jugendvorstand gewählt.

veröffentlicht am 06.12.2018 um 00:00 Uhr

Arne Dreyer bleibt der Ortsgruppe als Jugendvorsitzender erhalten. Anna Kladen übernimmt den Posten der stellvertretenden Jugendvorsitzenden. Da die Jugend eine Kasse führt, wurden ebenfalls Kassenwart und Stellvertreter gewählt. Sanja Utenwiehe nimmt den Posten der Kassenwartin ein und wird tatkräftig von Jill Meyer unterstützt. Vervollständigt wird der Jugendvorstand von Elias Schütte, Nik Mücke, Celine Meyer, Thorbjörn Grimme, Hanna Vahlbruch, Mirka Wendt, Arian Dreyer, Lanee und Lynn Jäschke, Lena Teichert und Kira Piehl. Zudem wurden Rieke Herstelle und Janna Hölscher als neue Kassenprüferinnen gewählt. Insgesamt kann der Jugendvorstand der DLRG Coppenbrügge auf ein tolles Jahr zurückblicken. So fand im Mai das Zeltlager mit 30 Jugendlichen im Freibad Coppenbrügge statt. Außerdem nahm die Jugend an den Landesmeisterschaften sowie dem Landesjugendtreffen in Nienburg teil. Im Sommer feierte die DLRG Coppenbrügge zusammen mit dem Freibad Coppenbrügge das 60-jährige Jubiläum, bei dem ein Fallschirmspringer im Schwimmbecken landete. Im Herbst wurde dann mit den Kindern bunte und kreative Herbstdeko gebastelt und das Vereinsheim wird in eine Weihnachtsbäckerei verwandelt, wenn das jährliche Plätzchenbacken auf dem Programm steht.

Auch im nächsten Jahr soll es wieder tolle Aktionen für Kinder und Jugendliche, auch außerhalb des Wassers, geben. Für Januar ist Schlittschuhlaufen geplant und gebastelt wird auf jeden Fall auch wieder passend zur Jahreszeit. Neben der Teilnahme am Landesjugendtreffen in Langenhagen wird das Zeltlager das Highlight des Jahres werden. Der frisch gewählte Jugendvorstand freut sich auf die Aktionen und wünscht allen Jugendlichen ein tolle Weihnachtszeit.pr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige