weather-image
15°
×

Neuer Förster am Hohenstein

Die Artenvielfalt und den Lebensraum im Wald um den Hohenstein zu bewahren, ist seit diesem Jahr die Aufgabe eines neuen Försters. Der vorherige Revierleiter Uwe Sprick ist Ende vergangenen Jahres mit 63 Jahren in den Ruhstand gegangen. Sein Nachfolger ist der 28-jährige Roman Spenner. Er übernimmt die Naturwaldförsterei Hohenstein. Dort gibt es keine Forstwirtschaft für die Holzproduktion. Stattdessen stehen Naturschutz, Forschung und Aufklärung für Spenner im Vordergrund.

veröffentlicht am 04.04.2019 um 13:49 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige