weather-image

Ortsfeuerwehr Schaumburg: Thorsten Niechocz kommt für Heinrich Bredemeier

Neuer Chef und großes Jubiläumfest

Schaumburg (who). Nach 24 Amtsjahren hat Heinrich Bredemeier zum letzten Mal als Ortsbrandmeister von Schaumburg eine Jahreshauptversammlung mit seiner Schiffsglocke eingeläutet. Gleichzeitig war das das Signal für den Beginn der letzten Jahreshauptversammlung der Rintelner Feuerwehren in dieser Saison.

veröffentlicht am 14.04.2008 um 00:00 Uhr

Heinrich Bredemeier läutet die letzte Jahreshauptversammlung sei

Beim nächsten Mal wird Bredemeiers Nachfolger Thorsten Niechocz den Ton angeben, der von der Versammlung als neuer Ortsbrandsmeister vorgeschlagen wurde. Insgesamt ist die Feuerwehr im Dorf unter der Schaumburg im Vorjahr zu 16 Einsätzen ausgerückt, berichtete Bredemeier, fünfmal davon in der Nacht mit dem Orkan Kyrill. Dramatische Ereignisse waren vor allem die Brände im ehemaligen Hotel Lindenhof in Engern sowie im italienischen Restaurant La Fontana in Rinteln. Unter anderem dabei kam derÜberwachungswagen aus Schaumburg für die Rintelner Atemschutzgeräteträger zum Einsatz. Das herausragende freudige Ereignis ist dagegen dieÜbernahmefeier für das neue Einsatzleitfahrzeug gewesen, mit dem die Schaumburger den 1. Zug der Kreisfeuerwehrbereitschaft Süd des Landkreises anführen. Mit dem 75-jährigen Bestehen der Ortsfeuerwehr und dem 30. Geburtstag der Jugendfeuerwehr gibt es diesem Jahr in Schaumburg gleich zwei Jubiläen zu feiern und das übers Jahr verteilt in mehreren Portionen. Weil dafür die sonst zur Hauptversammlung üblichen Ehrungen und Beförderungen aufgeschoben wurden, durfte sich Tobias Dohmeier ganz alleine feiern lassen bei der Übernahme aus der Jugendfeuerwehr in die Aktivenabteilung.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt