weather-image
21°

ECE, Mehrwertsteuer, Kunden- und Konsumverhalten: Lokale Textilbranche zeigt Perspektiven auf

Neue Strategien im Verdrängungswettbewerb

Hameln (kar). Verbesserter Kundenservice, neue Werbestrategien, Erlebnis-Shopping - in der Textilbranche lässt man sich etwas einfallen, um im knallharten Verdrängungswettbewerb nicht zuletzt auch im Hinblick auf das in Hameln entstehende ECE bei der Verteilung des "Kuchens" die Nase vorn zu haben. "Dazu gehört nicht nur die persönliche Ansprache der Kunden, sondern auch die ständige Überprüfungdes Sortiments", sagt Holger Wellner vom gleichnamigen Modehaus in der Ritterstraße. Kundenwünsche ausloten, gezielt auf ihre Bedürfnisse eingehen, ihnen mit Event-Shopping das besondere Einkaufserlebnis bescheren - darauf setzt man nicht nur bei Wellner, sondern auch bei Kolle gleich nebenan. "Wir müssen uns ständig etwas Neues für die Kunden einfallen lassen", sagt Kolle-Geschäftsführer Thomas König.

veröffentlicht am 02.11.2006 um 00:00 Uhr
aktualisiert am 24.05.2013 um 14:00 Uhr

Die Kassen, wie hier bei C & A, sollen auch künftig in der Texti


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt