weather-image
13 Wohnungen in fünf einzeln stehenden Häusern / Baubeginn im Herbst

Neue Seniorenwohnanlage für zwei Millionen Euro an der Schwenstraße

Bückeburg (rc). An der Schwenstraße in unmittelbarer Nähe zu Dr.-Faust-Platz und Jetenburger Friedhof wird eine Komfort-Senioren-Eigentums-Wohnanlage gebaut. Zwei Millionen Euro investieren der Bauträger "Projekt-Bau & Grund Petershagen" sowie die Kellermeier & Salge Immobilien GmbH mit Sitz in Minden. In fünf einzeln stehenden Häusern werden insgesamt 13 Wohnungen entstehen, für einige Wohnungen liegen bereits Reservierungen vor, wie Günter Kellermeier während eines Ortstermins mitteilte. Baubeginn wird im Herbst sein, Fertigstellung ein Jahr später.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 11:55 Uhr

Ansicht des zweigeschossigen Hauses, in dem sich neben sieben Wo

Derzeit steht auf dem rund 3500 Quadratmeter großen Gelände zwischen Friedhof und einer Tierarztpraxis noch ein Wohnhaus, das abgerissen wird. Die Pläne sehen ein zweigeschossiges Wohngebäude samt Fahrstuhl sowie vier eingeschossige Häuser vor. Dazu kommen neun Garagen sowie Stellplätze für Autos. Die Wohnungen sind zwischen 70 bis 90 Quadratmeter groß. Wie Kellermeier erläuterte, werden alle Wohnungen barrierefrei und behindertenfreundlich ausgebaut, also ohne Stufen. Jede Wohnung hat eine eigene Terrasse und ist an ein zentrales Notrufsystem angeschlossen, mit dem jede Wohnung auf Wunsch ausgestattet wird. In dem zweigeschossigen Haus wird im Erdgeschoss ein Gemeinschaftsraum samt Teeküche, seperaten Sanitäranlagen und einem Serviceraum eingerichtet. "Hier können sich die Bewohner des Wohnparks treffen, kommunizieren, gemeinsame Aktivitäten unternehmen oder aber auch Familienfeste feiern", so Kellermeier. Voraussichtlich wird dort auch das Büro eines Pflegedienstes einziehen. Das Konzept sieht vor, dass die Bewohner auch im Fall von Krankheit oder Pflegebedürftigkeit in ihren Wohnungen bleiben können. Gegen Entgelt können 24-Stunden-Rufbereitschaft, Beratung in allgemeinen und sozialen Fragen, Informationen über Freizeitangebote, Vermittlung von Pflege- und Kurzzeitpflegeplätzen sowie der Einsatz eines Mitarbeiters des Sozialdienstes in Anspruchgenommen werden. Zudem ist eine Kooperation mit dem Pflegeheim "Kirschgarten" - nur wenige Meter entfernt - vereinbart. "Von dort können weitere Leistungen wie etwa ein Essensdienst in Anspruch genommen werden." Kellermeier zusammenfassend: "Gefragt sind Wohnformen, die ein weitgehend eigenständiges Leben ermöglichen, bei Bedarf aber Hilfestellung und Betreuung bereitstellen." Der Immobilienberater betonte in dem Gespräch die zentrale Lage des Standortes. Die Innenstadt mit der Fußgängerzone und ihren ganzen Einrichtungen wie Geschäften, Gastwirtschaften, Ärzten oder Apotheken sei fußläufig innerhalb weniger Minuten zu erreichen. Auch Sportstätten wie das Hallenbad sind nur wenige Meter entfernt. Infos unter (05 71) 9 46 12-0, Internet: "www.kellermeier-salge.de", E-Mail: info@kellermeier-salge.de".

Günter Kellermeier präsentiert den Prospekt für die Komfort Seni
  • Günter Kellermeier präsentiert den Prospekt für die Komfort Senioren-Eigentums-Wohnanlage an der Schwenstraße. Zwei Millionen Euro werden investiert. Foto: rc


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt