weather-image
19°

Neue Schule eingeweiht - Rinteln spendet 14 505 Euro

Rinteln. 50 Cent pro Einwohner, insgesamt 14 505 Euro, hat die Stadt Rinteln für den Bau einer neuen Schule in der Tamilenregion in Sri Lanka gespendet.

veröffentlicht am 25.04.2006 um 00:00 Uhr

0000414334-gross.jpg

Die alte Schule war vom Tsunami am 26. Dezember 2004 weggefegt worden. Die neue Schule ist weiter weg vom Strand und auf einem erhöhten Standort gebaut worden. Jetzt gibt es auch Bilder der fertigen Schule wie der offiziellen Einweihungsfeier. Der gebürtige Tamile Kanagarajah, der seit 25 Jahren in Rinteln zu Hause ist und die Patenschaft für den Schulneubau vermittelt hatte, hat Fotos und Dokumente der Stadtverwaltung übergeben. Kanagarajah schilderte, es sei zurzeit, bedingt durch die neuen Unruhen, schwierig geworden überhaupt in das Rebellengebiet zu kommen. Es gebe eine Ausgangssperre. Nach wie vor werde im Tamilengebiet Hilfe gebraucht, weil die meisten Spendengelder an andere Orte gingen. Geplant sei der Bau eines Hauses für Minenopfer. Das Konto der Hilfsorganisation bleibt weiter bestehen: Kontonummer 516000 791, Bankleitzahl 25551480, Stichwort "Licht der Hoffnung, Rinteln". Foto: pr.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare