weather-image
15°
×

Gemütliches Treffen in lockerer Atmosphäre

Neue Majestäten in Hastenbeck

Hastenbeck. Bei herrlichem Wetter fand das diesjährige Königsschießen vom Schützenverein Hastenbeck e.V. auf dem Schießstand am Reuteranger statt. Geschossen wurde nach Teilerwertung in der Disziplin Kleinkaliber-Auflage auf der elektronischen 50-Meter-Anlage.

veröffentlicht am 20.10.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 06:21 Uhr

Hastenbeck. Bei herrlichem Wetter fand das diesjährige Königsschießen vom Schützenverein Hastenbeck e.V. auf dem Schießstand am Reuteranger statt. Geschossen wurde nach Teilerwertung in der Disziplin Kleinkaliber-Auflage auf der elektronischen 50-Meter-Anlage. In lockerer Atmosphäre war es ein gemütliches Treffen, wenngleich die 1. Vorsitzende Ulrike Quast sich eine bessere Beteiligung ihrer Mitglieder gewünscht hätte. Schnell hatte die Schießsportleiterin Bathildis Traut die Auswertung der Ergebnisse ermittelt, und die Proklamation konnte vor dem Schützenhaus stattfinden.

Als neuer Schülerkönig mit dem Luftgewehr ging Moritz Quast aus dem Schießen hervor, dem als 1. Ritter Tim Schmedeke zur Seite steht. Leni Henjes (Teiler 32,20) trägt für ein Jahr die Kette der Alterskönigin. Sie wird begleitet von Elke Quast-Schmidt als 1. Dame und Angelika Amling als 2. Dame. Alterskönig mit einem Teiler von 97,20 wurde Volker Pietsch, gefolgt von Jürgen Amling als 1. Ritter und Wolfgang Schmidt als 2. Ritter. Mit einem Teiler von 1,90 wurde Bathildis Traut Schützenkönigin. Sie wird begleitet von Kerstin Elias und Ulrike Quast. Zum Schützenkönig wurde Frank-Garlich Hohlt (Teiler 38) proklamiert. Ihm zur Seite stehen André Biermann 1. Ritter und Alexander Heuer, 2. Ritter. Nach der Proklamation marschierten die Schützen, begleitet vom Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Hastenbeck, zum Scheibenaufhängen. Im Anschluss wurde gegrillt, berichtet Bathildis Traut.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt