weather-image
19°
×

Waldfried Fuhrmann und Christa Kreth

Neue Majestäten

Tündern. Bei sommerlichen Temperaturen wurden alle Schützen und Gäste vom 1. Vorsitzenden des Schützenvereins Tündern, Werner Meth, zum traditionellen Königsschießen begrüßt.

veröffentlicht am 19.09.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 02:41 Uhr

Marlis Zechlau und ihr Damenteam begrüßten die Mitglieder mit selbst gebackenem Kuchen. Für gute Stimmung sorgte der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Tündern unter der Leitung von Hendrik Tuckfeld.

Die bisherigen Würdenträger, Bernfried Rose und Marlis Zechlau, wurden verabschiedet, bevor die neuen Majestäten verkündet wurden. Der Herold Herbert Habenicht, der auch in diesem Jahr wieder eine begehrenswerte Königsscheibe bereitstellte, verkündete die neuen Majestäten. König wurde nach spannendem Wettkampf Waldfried Fuhrmann, 1. Adjutant Bernfried Rose und 2. Adjutant Friedrich Niehus. Den Titel der Meisterin errang Christa Kreth. Ihr steht als 1. Dame Andrea Seiler zur Seite. Vorsitzender Werner Meth übertrug die Königskette von den alten auf die neuen Majestäten. Den Pokal der Könige errang Herbert Habenicht. Der Meisterinnen-Pokal wurde, wie im letzten Jahr, erneut an Ruth Fenske überreicht.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige