weather-image
Königsschießen mit Proklamation im Schützenverein

Neue Majestäten

BEHRENSEN. Der Schützenverein Behrensen von 1895 hatte seine Mitglieder zum traditionellen Königsschießen mit Königsproklamation geladen.

veröffentlicht am 03.07.2018 um 14:03 Uhr

Die neuen Schützenkönige mit ihrem Hofstaat. Steffi Fuhrmann/PR

Diese Einladung folgten acht Damen und 12 Herren sowie drei Jungschützen.

Die Auswertungen der Scheiben mithilfe der Auswertmaschine fand im Ringmodus und Teilermodus für den Steckschuss statt. Jeder Schütze hatte fünf Probeschüsse, drei Schuss auf der Königsscheibe sowie einen Steckschuss.

In der Jugendabteilung wurde mit den Luftgewehr auf einen 10er Streifen geschossen. Von der Jugend und erst seit kurzer Zeit dabei erreichte Bennet Schewemann mit 21 Ring die Medallie zum 2. Ritter. Dustin Eckert wurde mit 27 Ring 1. Ritter. Für den Titel Jugendkönig war er noch gesperrt. Die Königsscheibe konnte Ryan Stumm in Empfang nehmen, er schoss sich mit 25 Ring an die Spitze.

In der Damenabteilung erwies sich Gabriele Farell mit 28 Ring und einen Steckschussteiler von 1368 als neue Schützenkönigin, ihr zur Seite stehen Andrea Schopnie und Erika Brückner. Schützenkönig wurde Heinz Peschke mit 28 Ring Steckschußteiler 1921, gefolgt von Friedel Paulmann und Alexander Rose.

Auch in diesem Jahr gab es wieder einen Überraschungskönig, diesmal war es der Steckschußkönig. Reiner Kuppinger schoss den besten Steckschussteiler von 147 und konnte somit den Pokal überreicht von den Stifter Lutz Neumann in Empfang nehmen. Michael Koss grillte für die Schützen und die Damen hatten Salat mitgebracht.PR



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt