weather-image
24°

Bis Februar soll Restaurierung von Extens Industriedenkmal abgeschlossen sein

Neue Fenster nach altem Vorbild: Eisenhammer nimmt Gestalt an

Exten (who). Nach jahrelanger zäher Vorarbeit hat das Eisenhammerprojekt des Heimatvereins Exten allmählich seine endgültige Gestalt angenommen. Ende Februar 2008 soll die Restaurierung im Großen und Ganzen abgeschlossen sein, erklärt der Vorsitzende des Heimatvereins, Horst Vöge.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 11:16 Uhr

0000456745-12.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?