weather-image
21°
×

Jahreshauptversammlung des MSC Bodenwerder in Buchhagen

Neue Elektronik für Motorboot-Club

BODENWERDER. Der Motorboot-Club Bodenwerder e.V. (MCB), der im Linser Hafen ansässig ist, hielt in „Mittendorfs Gastronomie“ in Buchhagen seine Jahreshauptversammlung ab.

veröffentlicht am 19.02.2019 um 11:55 Uhr

Der Vorsitzende Daniel Saba eröffnete die Versammlung.

Da im vergangenen Jahr das Ehrenmitglied Paul Ulrich verstarb, begann die Versammlung mit einer Gedenkminute. Daniel Saba freute sich über fünf neue Mitglieder. Somit gehören dem MCB nun 101 Mitglieder an, darunter 30 Jugendliche. Kassenwart Wolfgang Hallmann berichtete über die Einnahmen und Ausgaben und der Vorstand wurde einstimmig entlastet. Danach wurde der Haushaltsplan für 2019 vorgestellt und genehmigt. Auch einer Beitragsanpassung nach über 20 Jahren wurde zugestimmt.

Da im Laufe der Jahre die Elektroanlage marode geworden ist, wurde im Herbst mit der Neuinstallation begonnen. Dazu musste viel Baggerarbeit geleistet und viel Erde bewegt werden, da die Kabel für das gesamte Gelände einst in Rohren tief im Erdreich verlegt wurden. Aber auch die Steganlagen bekommen neue Kabel und Verteilerkästen, die den neuesten Sicherheitsbestimmungen entsprechen. Somit wird die Kasse mit rund 12000 Euro belastet. Da die Mitglieder viel Eigenarbeit leisten, ist diese Investition aber für den Verein tragbar.

Der MCB bestand im November letzten Jahres 40 Jahre und dieses Ereignis soll am 8. Juni 2019 mit Gästen und einigen Darbietungen in einem Zelt im Hafengelände gefeiert werden.

Mitglied der Jugendgruppe können Jugendliche ab elf Jahren werden, Jugendliche ab zwölf Jahren dürfen mit dem Erwerb der B1-Lizenz ein Boot mit Fünf-PS-Motor auf der Weser allein fahren. Die Schulung der B1-Lizenz wird bei ausreichendem Bedarf von Henning Kues im Hafen und im Clubhaus durchgeführt. Es werden die Sicherheitsvorschriften auf dem Wasser, die Verkehrszeichen, Umweltbewusstsein und natürlich auch ein Schlauchboot zu steuern gelehrt. Der MCB stellt ein Schlauchboot mit fünf PS und für die Jugendlichen ab 16 Jahren ein Schlauchboot mit 15 PS zur Verfügung.

Der MCB mit seiner Hafenanlage ist ein beliebter Anlaufpunkt für Wassertouristen, die auf der Weser ihren Urlaub verbringen. Im Hafen finden sie immer einen Liegeplatz und bleiben als Gastlieger auch gerne mal einige Tage. Somit sind sie auch für die Stadt Bodenwerder ein interessanter Wirtschaftsfaktor, da sie sich in der Stadt mit Verpflegung und Dingen des täglichen Gebrauchs versorgen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige