weather-image
17°
Aktives Vereinsleben der Lauensteiner DRK-Frauen

Neue Bastelgruppe gegründet

Lauenstein. Auf ein reges Vereinsleben konnte Elke Zimmermann, Vorsitzende des DRK-Ortsvereins Lauenstein, zurückblicken. Neben diversen Fahrten, Stricken für Kinder in Not, der Teilnahme an einer Verlosungsaktion und am Tag der Niedersachsen, dem Päckchenpacken für „Kinder in Not“ wurde auch eine neue Bastelgruppe gegründet. Sie will Aufmerksamkeiten für Geburtstage/Weihnachten erstellen. Das Treffen findet einmal im Monat ab 18 Uhr statt. Ansprechpartnerin ist Veronika Mühe.

veröffentlicht am 14.04.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 22:21 Uhr

Langjährige Mitglieder beim DRK in Lauenstein.

Elke Zimmermann informierte über die Blutspendetermine und ihre Bedeutung für eine ausreichende Versorgung der Krankenhäuser mit Blutkonserven. Die Ehrenvorsitzende des DRK-Kreisverbandes informierte über die Arbeit des Roten Kreuzes im Kreisverband, über die Benefizveranstaltung des DRK am Samstag, 17. April, in der Rattenfängerhalle zugunsten der Aktion gegen Kinderarmut in der Region. Danach erfreuten Herr Berg und Frau Bornett die Anwesenden mit Volksliedern und Arien aus bekannten Operetten. Die 50 Mitglieder sangen und klatschten mit.

Eine Seniorenfahrt findet am 4. Mai und die Spargelfahrt am 3. Juni statt. Für langjährige Mitgliedschaft wurden 21 Mitglieder mit einer Urkunde, einer Ehrennadel und einem Frühlingsgruß ausgezeichnet: Für 70-jährige Mitgliedschaft Gerda Steigleder, 65 und 60 Jahre sind dabei Elfriede Neubauer und Magdalene Hiller, 55 und 50 Jahre haben Hilde Krüger, Gisela Henke und Horst Steinmeyer, 40-jährige Zugehörigkeit Emilie Bartsch, Ingrid Flentje, Else Gehrke, Helga Homann, Ilse Malisch, Edith Schulze, Gertrud Simund, Annemarie Stephan und Elke Zimmermann, 25 Jahre dabei sind Ursula Bar-tels, Ursula Böger, Renate Herudek, Ilse Jacobi, Lisa Jaschiniok und Beate Schiller.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare