weather-image
22°

Neu: Kletterturm auf dem Schulgelände

Rehren (la). Während der Sommerferien ist an und in der Grundschule Auetal in Rehren fleißig gewerkelt worden - und so konnten die Kinder jetzt nach dem Schulbeginn einiges Neues entdecken. Nicht nur, dass die Außenfassade der Schule im neuen Glanz erstrahlt, auch die große Fassade zur Westseite ist jetzt wärmedämmend isoliert und weiß angestrichen. Neue Fenster sorgen für ein angenehmes Klima im Treppenhaus.

veröffentlicht am 12.09.2007 um 00:00 Uhr

Hausmeister Friedhelm Baule und Fritz Nolting waren in den Sommerferien auch auf dem Spielplatz aktiv. Die alten Klettergerüste mussten nach 15 Jahren dringend überarbeitet werden. In Absprache mit Bauamtsleiter Friedhelm Liwack von der Gemeinde Auetal entstanden nun ein Kletterturm und ein "Nurdach-Haus", das mit Griffmulden versehen ist, damit die Schüler es von allen Seiten besteigen können. "Durch die Eigenleistung und eine Spende vom Schulfest haben wir 1500 Euro einsparen können", freut sich Schulleiter Carl Gundlach, der diese Einsparung in eine Bühne investierte, die ebenfalls schon ihre Feuertaufe bestanden hat.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare