weather-image
20°
×

Stärkung von Menschen mit Behinderung

Netzwerk gebildet

HAMELN. Der Verein Unabhängige Teilhabeberatung Hameln-Pyrmont (UTHP), der vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert wird, hat einen Netzwerk- und Informations-Tag im Kreishaus veranstaltet.

veröffentlicht am 26.02.2019 um 15:24 Uhr

Im Kreishaus fanden sich 50 Personen zusammen, um die Stärkung der Selbstbestimmung und Eigenverantwortung von Menschen mit Behinderung voranzubringen. „Die Veranstaltung war ein voller Erfolg. Wir haben ein sehr konstruktives und informatives Netzwerktreffen erlebt“, sagt Melanie Siemens-Gerth vom Verein UTHP. Die Beratungsstelle des Vereins wird seit Eröffnung im letzten Jahr sehr gut angenommen. Die kostenlose Beratung findet im Familienzentrum FiZ an der Osterstraße 46 in Hameln statt. Die Beratungsstelle ist telefonisch zu erreichen unter der Telefonnummer 05151/4079178.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige