weather-image
16°

Außerordentliche Hauptversammlung wird einberufen / 2. Verfahren vor Erörterungstermin

Neschen AG verzichtet auf Rechtsmittel

Bückeburg (rc). Die Neschen AG wird keine Rechtsmittel gegen den Beschluss des Registergerichts am Amtsgericht Stadthagen einlegen, sondern die außerordentliche Hauptversammlung selbst einberufen. Das teilte das börsennotierte Unternehmen auf Anfrage unserer Zeitung mit.

veröffentlicht am 20.10.2007 um 00:00 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt