weather-image
14°
Nachwuchstalent aus Rinteln landet nach Pflicht und Kür auf Platz 24

Nervöse Jennifer Koy mit Patzern bei den Deutschen Meisterschaften

Rhönradturnen (peb). Nachdem sich Jennifer Koy bei den Norddeutschen Meisterschaften in Straußberg im Mai überraschend mit einem sechsten Platz für die Deutschen Schüler- und Jugendmeisterschaften qualifiziert hatte, fuhr das Nachwuchstalent von der VT Rinteln als krasse Außenseiterin zu den Titelkämpfen nach Marburg.

veröffentlicht am 26.06.2007 um 00:00 Uhr

Jennifer Koy bei der Kürübung. Foto: pr

Trotz großer Nervosität startete Jennifer Koy mit einer schön geturnten Geradepflicht in den Wettkampf, wobei sie sich mit ihrer Wertung im Mittelfeld der anderen Teilnehmerinnen befand. Leider verlor sie in der darauf folgenden Spiralepflicht einiges an Punkten, so dass sie mit der niedrigsten Wertung aus den Pflichten insgesamt als Erste ihre Kür zeigen durfte. Trotz eines Sturzes bekam sie auf ihre sonst sehr sauber durchgeturnte Kür eine Wertung, die zeigte, dass sie durchaus mit ihren Konkurrentinnen mithalten konnte. Für einen Ausgleich der verlorenen Punkte in der Spirale reichte das aber leider nicht aus, so dass der erste Start in dieser Leistungsklasse mit dem 24. Platz von 26 Teilnehmerinnen bei den Deutschen Meisterschaften seinen Höhepunkt erreichte.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare