weather-image
20°
×

Nebel und Dauerfrost

21. Januar 2016: Hoch „Claudius“ liegt über Nord- und Mitteleuropa. Es macht das Wetter im Kreis Hameln-Pyrmont heute zu einer überwiegend trüben aber auch eiskalten Veranstaltung. Nebel und Hochnebel lösen sich nur zögern auf. Vor allem am Nachmittag kann sich die Sonne hier und da noch ganz gut durchsetzen, wobei Höchstwerte um minus 1 Grad gemessen werden. Bis auf örtliche Schneegrieseln, die aus der Nebeldecke fallen, bleibt es trocken. In der klaren Nacht rauschen die Werte auf etwa minus 9 Grad in den Keller. In Kältelöchern sind auch deutlich unter minus 10 Grad drin. In Sachen Wind tut sich wenig. Das Wochenende: nach Eisregen und gefrierendem Regen Tauwetter.

veröffentlicht am 20.01.2016 um 12:11 Uhr

Hameln-Wetter vor einem Jahr: wolkig, sonnige Abschnitte, trocken, Temperaturen von minus 3 bis plus 2 Grad.zaki



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige