weather-image
28°
×

Einmal monatlich Abendwanderung

Naturkids

BAD PYRMONT. „Im vergangenen Jahr ist unser Naturschutznachwuchs fast zur Hochform aufgelaufen“, freut sich Justus Conring als Vorsitzernder der Ortsgruppe Bad Pyrmont des Naturschutzbundes in der Mitgliederversammlung.

veröffentlicht am 07.03.2017 um 16:26 Uhr

Avatar2

Autor

Reporter

Mit Holm Rengstorf und Steffi Maltzahn gibt es für die jungen Naturschützer, jede Menge zu entdecken. Mit dem Kunst- und Kulturprojekt „Verrücktes Leben“ habe es Aktivitäten gegeben, die Kinder bewusst mit Natur in Verbindung bringen. Ob es Seminare oder Singabende mit Eltern im Zwergenwald sind, Bauaktionen für Nistkästen für den Vogel des Jahres 2017, den Waldkauz, Nachtwanderungen unter dem Motto „NachtnaTOUR“, um die nächtlichen Jäger unter den Tieren beobachten zu können, Zugvögel beobachtet werden oder den Lauten der Fledermäuse gelauscht wird, spannend bleibt es allemal. „Gemeinsam mit der Tourismus GmbH Bad Pyrmont haben wir Abendwanderungen für Touristen angeboten“, berichtet der Vorsitzende. Das Angebot gilt jetzt auch für Bürger und nicht nur für Touristen. „Ab April bieten wir immer am letzten Mittwoch im Monat ab 19 Uhr eine Abendwanderung mit unterschiedlichen Schwerpunkten an“, verkündet Conring.

Über die Aktionen des NABU hinaus beschäftigt sich die Ortsgruppe mit einer naturgerechten Landschaftsgestaltung. „Dabei ist unser Augenmerk auf den Erhalt von Wiesenflächen oder die Anlage von Streuobstwiesen gerichtet“, sagt Conring und führt beispielhaft ein Grundstück unterhalb des Ortsteils Hagen an. Dort beabsichtige man, eine Streuobstwiese anzulegen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige