weather-image
14°

Nato-Militärs tagen in Bückeburg

Bückeburg (wop). Eine Woche lang hatte die Heeresfliegerwaffenschule 27 Konferenzteilnehmer aus sechs Nato-Ländern zu Gast.

veröffentlicht am 14.06.2007 um 00:00 Uhr

0000452170-gross.jpg

Bei der Besprechung der Hubschrauberpiloten-Ausbildung ging es in erster Linie um die Verteilung von Lehrgangsplänen für außeramerikanische Nato-Länder in Fort Rucker/Alabama, aber auch um gegenseitige Information. Da die deutschen Heeresflieger in den nächsten Jahren einen stark gestiegenen Ausbildungsbedarf zu bewältigen haben, war das nationale Interesse an diesem Thema besonders hoch. Grund für die zunehmenden Zahlen sind die Umstellung der Offizierausbildung, aber auch der Beginn der internationalen Hubschrauberführer-Grundausbildung in Achum. Neben den Verhandlungen kam auch die Präsentation der Schule mit Simulatoren, Schulungs- sowie NH-90-Hubschrauber (Foto) nicht zu kurz. Ein Schlossbesuch kurz vor Beginn der Landpartie machte vor allem auf die Damen Eindruck.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare