weather-image
14°
Vielzahl von Aktionen zum 1. März geplant

Name neu, Sortiment neu - aus Karstadt wird "Hertie"

Minden. Karstadt kompakt erhält am 1. März einen neuen Namen. "Die Wahl ist auf Hertie gefallen", freut sich Alexander Weiss, Geschäftsleiter von Karstadt kompakt in Minden über diese Entscheidung. Umfragen haben ergeben, dass der Name "Hertie" in Deutschland noch immer sehr bekannt ist und über hohe Sympathiewerte verfügt.

veröffentlicht am 07.02.2007 um 00:00 Uhr

Die Einführung des neuen Namens wird von einer Marketingkampagne begleitet. "Das neue Hertie-Logo an unserem Haus wird am 1. März enthüllt. Wir werden dieses Ereignis mit unseren Kunden und einer Vielzahl von Aktionen feiern", verspricht Weiss. Im Laufe des Jahres werden alle Häuser des Unternehmens ein neues, helleres und freundlicheres Erscheinungsbild erhalten. Auch bei den Sortimenten können sich die Kunden auf Neuerungen freuen. Bis Mitte 2007 werden rund 80 Prozent der Sortimente auf andere Lieferanten umgestellt sein. Das Warenangebot wird sich dann von dem des ehemaligen Mutterkonzerns KarstadtQuelle deutlich unterscheiden. Zu den neue Lieferanten zählen Katag (Mode), Intertoys (Spielwaren), Lekkerland (Süßwaren), Beauty Alliance (Parfümerie-Artikel), Papstar (Schreibwaren) und F+D (Schuhe). Aber auch bewährte und Dinge werden die Kunden weiterhin in"ihrem Nachbarschaftswarenhaus" (Hertie-Slogan) finden. Über das Unternehmen: Mit 73 Warenhäusern, die eine Verkaufsfläche von 2000 bis 8000 Quadratmeter haben, ist Karstadt kompakt/Hertie Deutschlands größter lokaler Warenhausbetreiber. Die Häuser befinden sich vor allem in mittelgroßen deutschen Städten mit Schwerpunkten in Nord- und Westdeutschland. Das Unternehmen beschäftigt etwa 4700 Mitarbeiter. Weitere Informationen auf www.karstadt-kompakt.de



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt