weather-image
×

Beauty-Tipp

Nagellack nicht im feuchten Badezimmer auftragen

veröffentlicht am 09.03.2020 um 11:47 Uhr
aktualisiert am 30.03.2020 um 16:25 Uhr

Autor:

Nagellack verändert seine Konsistenz in Räumen mit heißer und feuchter Luft. Also unter Bedingungen, wie sie etwa im Badezimmer nach dem Duschen oder Baden herrschen.

Daher raten die Kosmetikexperten der Zeitschrift «Freundin» (online), die Pediküre aus dem Badezimmer etwa ins Wohnzimmer zu verlegen. So lasse sich der Lack besser auftragen.

Außerdem sollte man nicht direkt nach einem Bad - oder Fußbad - die Farbe auf die Nägel auftragen. Erst nach mindestens einer Viertelstunde ist das Horn komplett getrocknet.

Auch sollte man die Fläschchen erst gar nicht im Badezimmer lagern. In feuchter und heißer Umgebung können sich die Farbpigmente von der Politur trennen. Der Nagellack wird dann dickflüssig und zäh.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt