weather-image
15°
×

Mannschaftsturnier der Rollkunstläufer in Hannover mit 34 Teilnehmern aus dem Landkreis

Nachwuchstalente kommen groß raus

Hannover / Hameln. 34 Sportler der Vereine RESC Hameln, VfR Aerzen, SC Hameln-Hilligsfeld und RST Hummetal gingen beim Mannschaftsturnier in Hannover an den Start. Da zeigten von den Minis bis zu den Kunstläufern alle Rollsportler ihr Können, und kaum einer kam ohne Medaille nach Haus. Zum Schluss konnten sich auch die Mannschaftsresultate durchaus sehen lassen. Der RESC Hameln holte mit nur 18 Startern die Silbermedaille in die Rattenfängerstadt, Platz 6 und 7 für den VfR Aerzen (12 Starter) und SC Hameln-Hilligsfeld, die mit nur elf Startern punkteten.

veröffentlicht am 19.05.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 20:21 Uhr

Bei den Minis Jahrgang 2005 holte Norina Limberg (VfR) Gold, im Jahrgang 2004 gewannen Jossi van Aaken (RST) und Amy Stephenson (SC HM). Im Jahrgang 2003 siegte Clara Sophie Lompe (VfR) und Noelia Plambeck (RESC). Bei den Jungen gewann Melvin Spatz (VfR). Im Jahrgang 2001 siegte Melina Minkley (RESC). In der Miniklasse feierten mit Emili Magaschütz (SC HM), Milla Behrend (RESC), Anne Magaschütz (SC HM) und Sara Leonie Mierswa (VfR) 4 weitere Läufer eine Silbermedaille in ihren Altersklassen.

Bronze gab es für Vanessa Meier und Lea Joline Malack (beide VfR). Rang 4 ging an Vivien Zobel (VfR), fünfte wurde Nele Hennies (RST), Nele Bösing erreichte Rang 10.

Eine Klasse höher bei den Anfängern musste schon der Dreiersprung und die Pirouette gezeigt werden. In der jüngsten Altersklasse siegte Celina Behrendt (VfR), ebenso erfolgreich in der Klasse der 12-Jährigen Aileen Wagner (SC HM), die erste wurde. Tina Ott (SC HM) holte Bronze, und Selina Dienst (SC HM) und Lea Winter (RESC) verpassten ganz knapp mit Rang 4 das Treppchen. Fiona Dienst (SC HM) wurde 9.

In der Freiläuferklasse, hier werden schon Sprünge mit einer Umdrehung gefordert, holte Lioba Breuer (VfR) Silber, vor Lara Vogt (RESC) Rang 3, und Jodie Jedlicka (RESC), die mit zwei Jahren Abstand die jüngste Teilnehmerin in dieser Klasse war. Celina Kirk (VfR) wurde in der Klasse der Freiläufer Jg. 98/99 Dritte und Celine Kehl (RESC) und Yana Kogan (RESC) belegten Rang 6 und 7 bei den Freiläufern Jg. 97 und älter. In der Figurenläuferklasse siegte Meike Ariane Winzker (RESC), zweite wurde Johanne Meyer (SC HM), Rang 4 für Tara Gregull (SC HM) und 5 für Lynn Meira Hudetz (RST). Die Kunstläuferklasse gewannen Caroline Strauß (RESC) bei den Mädchen und Alexander Friedrichs (VfR) bei den Jungen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige