weather-image
×

Verjüngung im Schützencorps Aerzen

Nachwuchssorgen bedrängen die Schützen

Aerzen. Zur Generalversammlung des Schützencorps Aerzen konnte Wolfgang Blum 45 der insgesamt 120 Mitglieder begrüßen.

veröffentlicht am 26.04.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 17:21 Uhr

Ausgiebig gefeiert war im abgelaufenen Vereinsjahr der 175. Geburtstag des Schützencorps Aerzen. Die hohe Beteiligung bei schönem Wetter, Umzug und geselligem Abschluss im alten Forsthaus bleiben in guter Erinnerung. Der Vorsitzende fordert die jüngeren Mitglieder auf, sich aktiv ins Vereinsgeschehen einzubringen, um mit neuen Ideen zur Innovation beizutragen. Gleiches gilt auch für den Vorstand, der bereits einen Verjüngungsprozess eingeleitet hat.

Schießsportleiter Dirk Timmermann zog eine zufriedenstellende Bilanz hinsichtlich der Teilnahme an Schießsportveranstaltungen. So war das Schützencorps Aerzen mit vier Mannschaften am Rundenwettkampf des Unterkreises beteiligt. In der Einzelwertung der Senioren errang Heinz Brand den 1. Platz.

Jugendleiter und 2. Vorsitzender Karsten Saupe betreut derzeit sieben Jugendliche. Bei der Gewinnung neuer Mitglieder gehe es schleppend voran, obwohl die Schützen an der Ferienpassaktion präsent sind. Zahlreiche Sportangebote sorgen offenbar für eine starke Konkurrenz. Auch im Jugendmusikzug sei die Gewinnung des Nachwuchses ein Problem. Derzeit stehen neun Mitglieder zur Verfügung, die an 40 Übungsabenden unter der Leitung von Manuela Seeling ausgebildet werden. Der Musikzug trat neunmal öffentlich auf.

Für 50-jährige Mitgliedschaft wurden Egon Schaper und Ulrich Stolz geehrt. Wiedergewählt wurden neben Wolfgang Blum als Vorsitzenden, Stellvertreter und Jugendleiter Karsten Saupe, die 2. Jugendleiterin Marina Lapietra ist neu im Team. Schießwart ist Michael Tietz, wiedergewählt wurde Schatzmeister Friedhelm Loges. Vergnügungsausschussvorsitzender bleibt Waldemar Krull, stellvertretender Schatzmeister ist Felix Krull, Schriftführer ist Christian Armgardt. Den Musikzug leitet Manuela Seeling. Als Vereinsbetreuer ist Benjamin Armgardt neu dabei er wird vertreten von Frank Niemann. Schießsportleiter bleibt Dirk Timmermann, Kassenprüfer sind Jürgen Frank und Rainer Marre. Andrea Niemann ist als Damenleiterin auch im Vorstand, wiedergewählt wurde Kantinenvertreter Friedhelm Loges. Gedankt wurde dem langjährigen Vereinsbetreuer Helmut Duffens, der aus Altersgründen aus dem Vorstand ausgeschieden ist.

Wolfgang Blum (re.) händigt dem amtierenden König Ulrich Stolz die Ehrennadel und Urkunde für 50-jährige Mitgliedschaft im Schützencorps Aerzen aus. Neben dem Vorsitzenden steht Schießsportleiter Dirk Timmermann.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt