weather-image
16°

Vor Gericht: Kammerüberbietet Forderung der Staatsanwaltschaft / Psychoterror gegen albanische Familien

Nachschlag für Neonazi: 100 Stunden Arbeit

Obernkirchen/Bückeburg (ly). In Prozessen gegen Neonazis greift die Justiz weiter hart durch. Wegen vorsätzlicher gemeinschaftlicher Körperverletzung in fünf Fällen hat das Bückeburger Landgericht gestern Jan N. (20), einen Mitläufer der "Nationalen Offensive Schaumburg", zu 100 Stunden gemeinnütziger Arbeit verurteilt. Über Monate hatte der Obernkirchener zusammen mit Gesinnungsgenossen zweialbanische Familien terrorisiert, die im selben Haus am Kollbergring lebten.

veröffentlicht am 19.10.2007 um 00:00 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt