weather-image
×

nachbarschaftu1(1)

Wann haben Sie, liebe Leserin, lieber Leser, eigentlich das letzte Mal mit ihrem Nachbarn gesprochen? Das ist schon ein, zwei Wochen her? Dann sollten Sie unbedingt weiterlesen, denn vielleicht haben Sie etwas Interessantes verpasst, das sich direkt hinter Ihrem Gartenzaun ereignet hat. Hier finden Sie kleinere und größere Geschichten, über die in der Schule, im Verein oder eben in der Nachbarschaft gesprochen wird. Sie haben selbst etwas Besonderes erlebt oder gesehen? Dann rufen Sie an 05151/200404 schicken eine E-mail (U.Truchsess@dewezet.de) oder einen Brief (Redaktion Deister- und Weserzeitung, Baustraße 44, 31785 Hameln). Oder werden Sie selbst zum Reporter: Unter wesio.de stellen Sie ihre Bilder, Texte oder Videos direkt ins Internet.

veröffentlicht am 11.08.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 12:21 Uhr

Die Damen der Spielgemeinschaft SC Börry und TSG Emmerthal können feiern, sie haben es geschafft! Der 5:1 Sieg gegen Egestorf machte alles perfekt. Nach einer souveränen Saison schafften die Tennisdamen Mareike Struck, Jessica Weigelt, Linda Schünemann, Elisabeth Hörning und Maren Sobottka (v. links) den Aufstieg in die 1. Bezirksliga.

Auf Einladung des Europaabgeordneten Bernd Lange sind Mitglieder des Ortsvereins Aerzen in Straßburg gewesen und haben sich das Europäische Parlament angesehen. Auch Straßburg selbst war Bestandteil der Bildungsreise. Gestaunt haben die Aerzener über die Architektur der errichteten Gebäude.

Beim Besuch in Colmar wurde der historisch gut erhaltenen Stadtkern bewundert, berichtet Heinz-Helmuth Puls. Bei herrlichem Wetter ging es anschließend auf ein Schiff den Rhein hinunter und zu einer Weinprobe am Abend.

3 Bilder
Aufgestiegen in die erste Bezirksliga sind die Tennisdamen der Spielgemeinschaft Börry-Emmerthal v. li.: Mareike Struck, Jessica Weigelt, Linda Schünemann, Elisabeth Hörning und Maren Sobottka.

Die Wassertretstelle des

Vereins für Heimatpflege, Verkehrs-und Verschönerungsverein Klein Süntel-Flegessen (VVV) ist den Hörern von NDR 1 vorgestellt worden. Der örtliche Redakteur Wilhelm Purk informierte sich per Tonaufzeichnung im Steinbachtal über das Kneipp-Bad. Einige Mitglieder und „Wassertreter“ gaben den NDR-Hörern Auskunft. Der Vorsitzende Friedhelm Hansemann berichtete über die Entstehung der Wassertretstelle und pries dabei den Vorteil für die Gesundheit in der Nutzer an, wenn dabei die „Regeln“ beachtet werden. Er berichtete, dass die Wassertretstelle auch von Wanderern und Radfahrern der umliegenden Orte genutzt werde. Der Beitrag wurde vom NDR aktuell gesendet.

Der Luftballonweitflugwettbewerb für Kinder von der Ortsgruppe Hameln der IG BCE hat schon einen festen Platz im DGB-Programm zum Maifeiertag in Hameln. Traditionell wird als erster Preis für den am weitesten geflogenen Luftballon, ein von der Ortsgruppe gespendetes Fahrrad überreicht. Zweiter und dritter Preis sind Büchergutscheine. In der Atmosphäre eines gemütlichen Zusammenseins begrüßte der Ortsgruppenvorsitzende, Herbert Hagen, die Gewinner mit ihrer Begleitung und die anwesenden Vorstandsmitglieder zur Preisübergabe. Fröhlich nahm Joana Weber ein Jugendfahrrad als Gewinnerin des ersten Preises entgegen. Ihr Ballon hat mit 121 Kilometern die weiteste Strecke zurückgelegt. Den Gutschein für den dritten Preis erhielt Vivian Pook. Ihr Ballon hatte eine Flugweite von 38 km erzielt. Den Gutschein für den zweiten Preis erhält Mahsum Im. Er konnte bei der Feier im Sportkrug Afferde nicht anwesend sein. Sein Ballon flog 53 Kilometer weit.

Neues aus der Nachbarschaft



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt