weather-image
22°
GW-Damen unterliegen in Bissendorf 2:4 / TSV gewinnt in Großburgwedel 4:2 und ist jetzt Tabellenzweiter

Nach Stadthäger Patzer hofft nun der TSV Hagenburg

Tennis (nem). Die Damen des TSV Hagenburg haben in der 1. Bezirksklasse nach dem 4:2-Erfolg in Großburgwedel gute Chancen auf den Aufstieg. Die Damenmannschaft des VfR Evesen gewann beim RSV Rehburg mit 5:1 und hat damit beste Aussichten auf die Meisterschaft. Einen großen Dämpfer musste GW Stadthagen in der 1. Bezirksklasse beim TC Bissendorf hinnehmen. Die GW-Damen verloren als Tabellenführer beim Verfolger.

veröffentlicht am 25.05.2007 um 00:00 Uhr

2. Bezirksliga - Damen: SV Gehrden - Beckedorfer SV 3:3. Eigentlich war aus Beckedorfer Sicht beim Tabellenvorletzten ein Sieg fest eingeplant. Doch ohne Spitzenspielerin Ariane Schaper hat das nicht geklappt. Am Ende hatten die Gäste sogar noch Riesenglück, einen Punkt zu entführen, denn nach den Einzeln stand es bereits 1:3, und das entscheidende Doppel wurde im Tie-Break des dritten Satzes gewonnen. Die Ergebnisse: Luisa Managò - Antje Wedemeier 7:5/3:6/4:6, Sonja Weber - Meike Neubauer 2:6/6:2/6:0, Marlene Eller - Manuela Brandt 6:3/6:0, Katharina Pfitzner - Christine Büsing 6:4/7:6. Managò/Eller - Wedemeier/Brandt 6:4/3:6/6:7, Weber/Meinecke - Nerge/Büsing 4:6/3:6. 1. Bezirksklasse - Damen: TC Bissendorf - GW Stadthagen II 4:2. Spitzenreiter GW Stadthagen II verlor das Spitzenspiel gegen den bisherigen Tabellenzweiten und büßte damit auch die Tabellenführung ein. Nach den Einzeln hatte alles noch nach einem Unentschieden ausgesehen, doch dann fehlte die Erfahrung, und beide Doppel wurden verloren. Die Ergebnisse: Eddy Dorendorf - Stefanie Kölling 2:6/2:6, Melanie Hartelt - Sabrina Schimming 6:3/6:2, Nina Läßker - Laura Bollmann 1:6/1:6, Alina Bortfeld _ Laura Fitzner 7:5/7:5. Dorendorf/Hartelt - Kölling/Bollmann 6:3/5:7/6:2, Willeke/Bortfeld - Herbst/Fitzner 6:1/6:3. SV Großburgwedel - TSV Hagenburg 2:4. Der TSV Hagenburg führte vor, wie man ein Spiel nach einem 2:2-Zwischenstand noch gewinnen kann. Zwei sehr gut harmonierende Doppel ließen den Gastgebern keine Chance. Beide Spiele wurden glatt in zwei Sätzen gewonnen. Der TSV Hagenburg steht nun punktgleich mit dem TC Bissendorf an der Tabellenspitze und hat beste Aufstiegschancen. Die Ergebnisse: Saskia Roggenbuck - Kristina Busse 6:0/4:6/0:6, Sophie Lambrecht - Stefanie Busse 2:6/2:6, Tabja Ammersdörfer - Jessica Entorf 6:1/6:2, Kirsten Dehning - Heidrun Rodewald 7:5/6:0. Lamprecht/Dehning - Busse/Busse 0:6/3:6, Ammersdörfer/Schulz - Entorf/Thiele 1:6/2:6. 2. Bezirksklasse - Damen: RSV Rehburg - VfR Evesen 1:5. Der VfR Evesen verteidigte die Tabellenführung und hat weiterhin beste Aussichten, in die 1. Bezirksklasse aufzusteigen. Lediglich Nina Schneidereit verlor an Position zwei ihr Einzel. Für den Rest war es eine klare Angelegenheit. Allerdings ist der SC Großenvörde nach wie vor ein ernsthafter Konkurrent beim Kampf um die Meisterschaft. Die Ergebnisse: Marin Kunze - Delia Tegtmeier 5:7/0:6, Lisa Lindeken - Nina Schneidereit 6:4/6:1, Deborah Barchewitz - Gwendolin Brinkmann 3:6/3:6, Tina Hiller - Nadine Horst 0:6/3:6. Lindeken/Barchewitz - Schneidereit/Horst 3:6/6:4/2:6, Kunze/Grote - Brinkmann/Ahrens 1:6/1:6. TC Scharrel - TC Meerbeck 1:5. Nachdem der TC Meerbeck drei von vier Dreisatzkämpfen gewonnen hatte, wurde es zahlenmäßig doch noch ein deutlicher 5:1-Sieg. Der Auswärtserfolg hing allerdings lange Zeit an einem seidenen Faden, dementsprechend groß die Freude. Die Ergebnisse: Maren Fuhse - Katharina Koch 7:5/3:6/4:6, Rosemarie Lampe - Claudia Bödeker - 2:6/1:6, Daniela Rex-Eberhardt - Lavinia Pfennig 1:6/6:3/5:7, Nadin Kaiser - Julia Schwarze 6:1/4:6/4:6. Fuhse/Kaiser - Koch/Bödecker 3:6/6:4/7:5, Lampe/Rex-Eberhardt - Pfennig/Schwarze 4:6/4:6.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare