weather-image
×

Nach Mord in Lauenau: Gericht befragt Geliebte

Im Prozess um den Mord an einer Frau in Lauenau befragt das Landgericht Bückeburg heute die Geliebte des Ehemanns. Der 45-Jährige Handwerksmeister ist angeklagt, seine 42-jährige Ehefrau im vergangenen Mai daheim erschlagen zu haben, um mit der Geliebten ein neues Leben zu beginnen. Zum Prozessauftakt hatte er die Tat bestritten und stattdessen den Verdacht auf seine Geliebte gelenkt.

veröffentlicht am 18.03.2016 um 11:47 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 00:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt