weather-image
20°
×

Nach kontroverser Debatte: Brückenbau in Reher

Die Brückenbauarbeiten an der Grießequerung am Mühlenweg in Reher haben begonnen. Aller Voraussicht nach ist noch in diesem Monat mit der Fertigstellung der kombinierten Fuß- und Radwegbrücke zu rechnen, wie auf Anfrage aus dem Aerzener Rathaus zu erfahren ist. Einen Wendehammer, wie ihn Rehers Ortsbürgermeisterin Christa Jakobi forderte, wird es nicht geben, sagt Erster Gemeinderat Andreas Wittrock. Über das Bauwerk ist seit dem Abriss der maroden Vorgängerbrücke in der Politik heftig gestritten worden.

veröffentlicht am 15.09.2015 um 11:42 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 11:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige